Es hat so ein bis zwei Jährchen gedauert, bis ich in „meinem Viertel“ von Bergedorf klar gekommen bin. Jetzt gehe ich mindestens einmal am Tag dadurch und werde vom Kioskbesitzer, vom Apotheker, von der Schneiderin, von dem Kneipenbesitzer gegenüber etc. gegrüßt. Häufig wird noch kurz geplauscht, so dass ich über alles genau informiert werde. Schließlich muß ich wissen, was so läuft :-))
Gleich bin ich mit meiner Freundin im Bergedorfer Schloss zum Frühstück verabredet. Dort gibt es jetzt ein geniales Cafe mit einer Auswahl an sehr leckeren Kuchen zu einem adäquaten Preis. Mhhh, rein damit. Meine Freundin kommt aus der Sternschanze und ich werde ihr heute Bergedorf ein wenig näher bringen. Schließlich ist es hier auch wunderschön.

Zur Zeit wird bei uns in der Nachbarschaft ein neues Haus mit Eigentumswohnungen gebaut. Da bin ich schon sehr gespannt, wer dort alles einzieht, denn die Leute können direkt auf unseren Balkon schauen. Dafür nimmt der Straßenlärm ab. Hat also Vor- und Nachteile.

Wie sieht es in euren Stadtteilen aus? Gibt es dort Neuerungen?

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare