Dreht euch nicht um

20. Oktober 2013
Hallo liebe Leser, heute stelle ich euch Band 2 der Dark Village-Serie – Dreht euch nicht um – vor. Dark Village ist die erfolgreiche Krimi-Soap aus Skandinavien über Liebe, Intrigen und Mord. Der Autor: Kjetil Johnsen, geboren 1966, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Oslo. Er arbeitet schon viele Jahre als Journalist und Verlagslektor und schreibt Romane für Jugendliche.

Zum Inhalt: Lest einfach die Rezension zu Band 1, damit ihr in die Geschichte einsteigen könnt. In der Fortsetzung, im Band 2, geht es um zwei Leichen. Die eine, bis zur Unkenntlichkeit entstellt, die andere ohne sichtbare Spuren von Gewalteinwirkung. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel. Doch es gibt jemanden, der weiß, an wessen Händen Blut klebt. Er hat aber keinesfalls vor, sein Wissen mit der Polizei zu teilen. Er verfolgt seine eigenen Pläne. So dunkel, abgrundtief böse, erbarmungslos.

Die Dark Village Serie ist eine Mischung aus Thriller, Liebesgeschichte, Drama und Selbstfindung. Auch der zweite Teil fesselt die Leser von der ersten bis zur letzten Seite. Erzählt werden die Ereignisse im Wechsel von der unsicheren Nora, der hübschen, eitlen Benedicte, der burschikosen Trine und der eigenwilligen, lesbischen Vilde. Sprachlich nah an der Zielgruppe, atmosphärisch dicht, voll unerwarteter Wendungen und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, lässt diese mehrteilige Thriller-Soap ihre Leser nicht mehr los. Ich habe das Buch „Dreht euch nicht um“ auch wieder sprichwörtlich verschlungen und konnte mich dem Sog der dunklen und intrigenhaften Geschichte rund um die vier, ähh drei Freundinnen nicht entziehen. In Band zwei sind es am Ende nur noch drei Freundinnen, denn eine der Mädels treibt tot und in Folie gewickelt auf dem Teich. Kjetil Johnsen ist ein Meister der Finten. Ich war während des Lesens oft auf der falschen Fährte und dachte, ich wäre dem Geheimnis doch so nah. Aber dann zeigt einem der Autor, wie unrecht man mit seiner eigenen Theorie hat und das alles ganz anders läuft. Darum muss ich unbedingt die dritte Fortsetzung „Niemand ist ohne Schuld“ haben, die es ab November 2013 zu kaufen gibt. Gut gelungen sind der Schreibstil, die Beschreibung der Charaktere und die Verknüpfungen. Denn Kjetil Johnsen hält alle Fäden bra­vou­rös in der Hand. Darum vergebe ich auch 5 von 5 Sternen. Eure HeidivomLande

Autor: Kjetil Johnsen
Übersetzer: Anne Bubenzer; Dagmar Lendt
Verlag: Coppenrath, Münster
Einband: Taschenbuch
Reihe: Dark Village Bd. 2
Sprache: deutsch
Empfohlen für: ab 14 J.
Seitenanzahl: 320
ISBN: 978-3-649-61302-2
Zur Bestellung

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare