Anzeige
BU-Foto: Sannmanns Biogärten auf Hof Eggers ist seit 2015 das Herzensprojekt der Demeter Gärtnerei Sannmann. In jeder Gemüse-Saison von Mai bis November betreuen Andrea Madadi und Andrea Porps (v.l.) mehr als 100 Parzellenmieter. Die Gartenexpertinnen geben vor Ort und per Mail Tipps zur Pflege und Ernte der Gemüse und Rezepte zum Genießen.

Hallo liebe Leser,
seit mehr als 200 Jahren bewirtschaftet und pflegt die Gärtnerei Sannmann den fruchtbaren Boden im Hamburger Landschaftsschutzgebiet Vier- und Marschlande. Bereits seit 1986 werden dort gesunde und schmackhafte Lebensmittel im Einklang mit Mensch und Natur mit den anspruchsvollen Methoden des biologisch-dynamischen Demeter-Anbaus erzeugt …

Beste Demeter-Qualität bei der Gärtnerei Sannmann

Mehr als 40 verschiedene Produkte werden in bester Demeter-Qualität bei der Gärtnerei Sannmann angebaut: aromatische Kräuter, schmackhaftes Fruchtgemüse und feine Wildsalate. Dazu gehören alte, fast vergessene Tomatensorten wie die Vierländer Platte, die liebevoll weitergezüchtet wird, genauso wie mediterrane Spezialitäten wie Zucchini und Auberginen.

Die Spezialitäten der Gärtnerei sowie Naturkostprodukte und Jungpflanzen kann man im Hofladen am Ochsenwerder Norderdeich 50 (Sams. 10 – 15 Uhr) erhalten. Sannmann Gemüse findet sich auch in ausgewählten Naturkost-Fachgeschäften (denn´s und biocompany) und bei Markenpartnern auf den Bio-Wochenmärkten in Hamburg. Außerdem liefert das Sannmann Gemüse-Abo die Produkte bequem nach Hause oder an den Arbeitsplatz.

Viermal im Jahr sind alle Interessierten herzlich eingeladen, den Demeter-Anbau auf den Gärtnerei-Führungen und Hoffesten kennenzulernen. Hier erfahrt ihr alles über die Kompost-Herstellung, die biologisch-dynamische Präp-dynamische Präparate, das Bodenleben und erhaltet Tipps für den eigenen Gemüsegarten aus erster Hand. Anfahrt und Infos sind hier auf der Homepage von Gärtnerei Sanmann zu finden.


HeidivomLande, Blog, Sannmann, Bio, Demeter, Der Blog aus und für Bergedorf, Tomatenfest, Selbsternte, Treckerfahrten, Paddelfahrten, Gemüse, Vier- und Marschlande

Sannmanns Biogärten auf Hof Eggers

Seit 2015 gärtnern jährlich etwa 100 Hobby-Gärtner von Mai bis November auf den Mietparzellen „Sannmanns Biogärten“ am Kirchwerder Mühlendamm 5 in 21037 Hamburg. Das eingezäunte Garten-Gelände liegt mitten in der idyllischen Kulturlandschaft vom Bioland Hof Eggers, umgeben von saftigen Wiesen mit grasenden Kuh- und Gänseherden. Die jeweils 45-Quadratmeter großen Gärten werden für eine Saison von Mai bis November vermietet. Sie sind vollständig vorbereitet mit 20 verschiedenen Gemüsesorten in Demeter Qualität und sorgen mit dem kostenlosen Basisbewässerungsservice, den Gartengeräten und einem saisonalen Jungpflanzenangebot für ein entspanntes Gärtnern.

Gemeinschaftsbeete mit Himbeeren, Kräutern und Blumen stehen allen Hobbygärtnern zur freien Verfügung. Sechs Monate lang kann nach Herzenslust gegärtnert und reichlich geerntet werden – viele Gemüsesorten, Kräuter, Salate und Beeren. Die umgebende Kulturlandschaft lädt zu Spaziergängen ein, auf denen es eine große Pflanzen- und Tiervielfalt zu entdecken gibt. Die Garten-Parzellen bedeuten Erholung und ein Fest für alle Sinne, Bewegung an frischer Luft und ganz nah dran sein am Kreislauf der Jahreszeiten und der Natur.

Die Gartenexpertinnen Andrea & Andrea unterstützen die Parzellen-Mieter intensiv in allen Fragen rund ums Gärtnern – vor Ort und per Mail. Die „Saison-Gärtner“ erfahren, wie die verschiedenen Gemüse gepflegt werden müssen, den optimalen Erntezeitpunkt und erleben, wie unvergleichlich gut selbstgezogenes Gemüse schmeckt. Inklusive Bewässerung und Rundumbetreuung kostet die 45-Quadratmeter-Parzelle einmalig 275 Euro. Schon ab Juni können erste Gemüse wie Radieschen geerntet werden – von der Hand in den Mund – frischer als vom eigenen Acker geht es nicht! Anfahrt und Infos sind hier auf der Homepage zu finden.

Ich persönlich schätze die Qualität und den Mehr-Wert der Demeter-Produkte und freue mich ganz besonders, diese Art von Landanbau vor der Tür zu haben – in den schönen Vier- und Marschlanden. Eure Heidi vom Lande


Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare