Bergedorf, Gärtnerei Sanmann, Demeter, Vier- und Marschlande, Gemüse, Tomaten, Gärtnerei, Anbau, Gemüseparzelle, Heidi vom Lande, Der Blog aus und für Bergedorf

Hallo liebe Leser,
in der Demeter Gärtnerei Sannmann gibt es am 30.September 2017 von 14 bis 17 Uhr eine Erntedank-Führung „Unsere Werte“ und die Besucher können auch Wissenswertes für ihren eigenen Garten erfahren …


Erntedank-Führung in den Vier- und Marschlanden

Auf der Führung durch die Gärtnerei Sannmann mit Trecker und Anhänger erzählen die Gärtnermeister, warum ihnen der biologisch-dynamische Demeter-Anbau am Herzen liegt. Die Besucher erfahren Wissenswertes auch für Ihren eigenen Garten: wie man wertvollen Kompost herstellt und damit der Boden stärkt und wie die Damm-Kultur Gemüsepflanzen auch in regenreichen Zeiten wachsen lässt.

Auf der speziellen Kinderführung mit Agrarpädagogin und Wildpflanzenexpertin Andrea Porps erleben die Kids wo das leckere Biogemüse herkommt, wie es angebaut und gepflegt wird. Alles kindgerecht erzählt und praktisch ausprobiert beim Gemüse, Salate und Kräuter-Kosten.

Kleine und große Leute erfahren, warum Kühe für eine Demeter Gärtnerei so wichtig sind, – weil sie Mist machen! Daraus und vielen anderen Zutaten wird der gute Sannmann Kompost gemacht – und der ist das Power-Müsli für die Regenwürmer, unsere besten Mitarbeiter im Bodenbereich! Durch sie steigt die Bodenfruchtbarkeit und die ist wichtig für gesunde und geschmackvolle Gemüse.

Nach den Touren schmecken Kaffee und Kuchen im grünen Gewächshaus-Café. Der Sannmann-Hofladen hat schon ab 10 Uhr geöffnet! Hier gibt es alle saisonalen Gemüse der Gärtnerei frisch vom Feld. Eine Selbsternte ist aufgrund der diesjährigen Wetterlage leider nicht möglich! Anfahrt unter www.sannmann.com. Eure HEIDI VOM LANDE


Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare