Barbara-Naziri-Aramesh, Rund ums Buch, Buch, Krimi, neuerscheinungen, Verlag, Kooperationen, Thriller, regionale Autoren, Buchaktionen, Gewinnspiele, HeidivomLande, Bergedorfer Blog, News, Tipps, Insiderwissen, Bloggerportal, Randomhouse, Lyx Egmont, Rezension, Rezensionen, Buchtipp, Gewinnspiel

Hallo liebe Leser,
eine „märchenhafte“ Lesung erwartet euch heute in der Kulturkneipe BeLaMi in Bergedorf-Süd. Die Rahmenfigur, die uns zu allen Märchen führt, ist das Mädchen Aramesh. Ein harter Schicksalsschlag zerstört ihre glückliche Kindheit. Sie flieht aus dem Morgenland, in dem Krieg und Willkür herrschen, über das Meer einem neuen Leben entgegen …


Lesung von Barbara Naziri

Aramesh flieht aus dem Morgenland, in dem Krieg und Willkür herrschen, über das Meer einem neuen Leben entgegen. Ihre einzige Habe ist eine Walnussdose, in der sich ein geheimnisvoller Inhalt verbirgt. Auf ihrem abenteuerlichen Weg in eine fremde Welt findet sie Freunde und Zuflucht in zauberhaften Märchen der Menschheit, in denen das Gute und die Liebe böse Mächte überwinden, bis auch sie endlich in ihrem neuen Leben ankommt.

Bei der Lesung von Barbara Naziri geht es um die ergreifende Flüchtlingsgeschichte eines Kindes, das in den Märchen seinen Trost findet. Der „Märchenspiegel der Aramesh“ ist in einer wunderschönen Sprache geschrieben, voller Poesie und Gefühl. Die hübschen Illustrationen untermalen den zauberhaften Charakter der Geschichten.

Diese wunderbare und vielseitige Gedankenwelt des kleinen Mädchens Aramesh könnte uns gerade angesichts der laufenden Polemiken über Flüchtlingsobergrenzen, gleichzeitig anhaltender Waffenlieferungen aus europäischen Ländern in Kriegsgebiete und des Versagens der Flüchtlingspolitik auf europäischer und nationaler Ebene neue Dimensionen des Denkens und Nachdenkens erschließen.

Die Autorin

Die in Hamburg wohnhafte Deutsch-Iranerin Barbara Naziri ist Mitbegründerin von AGDAZ (Arbeitsgemeinschaft Deutsch-Ausländische
Zusammenarbeit), dem Hamburger Flüchtlingsrat sowie IMUDI (Initiative für Menschenrecht und Demokratie – Iran). Außerdem ist sie
Mitglied des Auschwitzkomitees.

Über sich selbst sagt sie: „Ich bin eine jüdische Pflanze in persischer Erde, Blütestandort Norddeutschland.“ Eure HEIDI VOM LANDE

Lesung
Barbara Naziri
„Der Märchenspiegel der Aramesh“
Mi., 13.12.
20:30 Uhr
Kulturkneipe BeLaMi
Holtenklinker Str. 26
Eintritt frei


Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare