Flüchtlingsdorf, Bergedorf, BrookehreHallo liebe Leser, durch meinen Blogartikel zum Thema „Flüchtlinge in der Brookkehre“ haben sich tolle Kontakte zur Planungsgruppe WUK-Brookkehre und zur Kirche ergeben. Über die anstehenden Vorhaben werde ich in den nächsten Tagen berichten, da sich heute die Steuerungsgruppe zur aktuellen Situation trifft.

Bereits geplant hat die Steuerungsgruppe, nach den etappenweisen Einzügen ab dem 26.05.2015, die Behördenbegleitungen zum Grundsicherungsamt, zum Einwohnermeldeamt und vor allem zur Kasse. Sie entwerfen derzeit einen Bergedorf-Infostadtplan und bereiten kleine Willkommensgeschenke für die Flüchtlinge in der Brookkehre vor. Auch ein „Tag der offenen Tür“ in der Unterkunft vor dem Einzug der Flüchtlinge wurde von Herrn Kobusch, Bereichsleiter von f&w in Bergedorf, zugesagt. Geplant ist außerdem eine Ehrenamtlerbörse am 01.07.2015 um 20.00 Uhr in der Kirche St. Michael. Alle, die Interesse haben, in der Brookkehre oder sonst bei der Arbeit mit Flüchtlingen mitzuwirken, können sich dort bei verschiedenen Aktivitäten eintragen.
Bergedorfer Zeitung vom 05.05.2015Das Thema „Zweites Containerdorf in der Brookkehre“ ist laut Bergedorfer Zeitung vom 05.05.2015 (klickt die Grafik an!)vom Tisch. Eure HeidivomLande

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare