Bergedorf, Bergedorf-Süd, Stadtsanierung, Verschönerung, Online-Beteiligung, Projektumsetzung, FördeHallo liebe Leser,
nach der Hälfte des Förderzeitraums, so ist es vorgesehen, wird in Stadterneuerungsgebieten Bilanz gezogen. So auch in Bergedorf-Süd. 2011 hat der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg Bergedorf-Süd als Fördergebiet in dem Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ festgelegt. Nun ist es soweit, die Halbzeit ist erreicht. Daher sollen nun die realisierten und auch all die Projekte, die derzeit geplant werden, bewertet und benannt werden. Welche Auswirkungen sie auf das Fördergebiet haben und ob die Ziele des Stadterneuerungsverfahrens erreicht werden konnten. Weiterhin wird auch diskutiert, welche Projekte in der zweiten Hälfte des Förderzeitraums umgesetzt und ob neue Projekte aufgenommen werden sollen. Eigentümer, Bewohner, Gewerbetreibende oder sonstige Interessierte können und sollen sich aktiv einbringen, damit auch ihre Vorschläge und Anregungen mit einbezogen werden können. Um allen die Chance zu geben, sich zu beteiligen, bestehen verschiedene Möglichkeiten. Interessierte können sich persönlich an das Stadtteilbüro wenden, eine Postkarte ausfüllen, die aus der Stadtteilzeitung Südblick Bergedorf herausgetrennt werden kann, oder sich online beteiligen (Aus: Bergedorf-Süd). Ich habe meine Karte bereits vor einiger Zeit persönlich abgegeben. Macht also mit, damit unser Gebiet noch schöner wird! Eure HeidivomLande

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare