Bergedorf, Blog, Musikclub, Garbers, Treffpunkt, Tanzclub, ältester Club, Gaststätte, Musiker, Bands, Live-Auftritte, Aus, Schließung, DJ, DJ Schumi, Hochzeit, HeidivomLande, Blog, Kirchwerder

Hey Folks,
das Tagebuch muss raus aus der Schublade, rein ins Rampenlicht! Denn es hat alles, was ein guter Text braucht: Helden und Antihelden, wüste Plots und steile Pointen und jede Menge Identifikationspotential. Was in der LOLA geplant ist, das erfahrt ihr hier …

Diary Slam

Beim 2. DIARY SLAM in der LOLA am 29.09.2016 um 20.00 Uhr lesen mutige Menschen öffentlich aus ihren (Jugend-)Tagebüchern vor. Was daraus entsteht: Ein kollektiver Kurztripp in die eigene Jugend, ein geselliges Gefühlsbad voll wohliger Gänsehaut und schlimmer Déjà-vus.

In Anlehnung an einen klassischen Poetry Slam treten die „Diary Slammer“ gegeneinander an. Angeheizt und anmoderiert werden sie dabei durch den „Slam Master“. Der ernennt eine Jury aus dem Publikum, die am Ende des Abends – je nach Applaus und Bauchgefühl – den „Slam Champion“ kürt.

Aufruf!

Gesucht werden Menschen – Frauen wie Männer -, die Lust haben selber zu lesen. Wer Angst hat sich zu blamieren, kann beruhigt werden. Es geht nicht darum jemanden bloßzustellen – im Gegenteil: es macht sowohl den Vorlesern als auch den Besuchern ungeheuren Spaß, da alle mitfiebern, sich an die eigene(n) Jugend(sünden) erinnern und schmunzelnd den Abend genießen (s.o.)

Wer also Lust hat selber zu lesen, melde sich bitte unter: info@lola-hh.de oder Tel. 040 – 724 77 35.

Ablauf

Wichtig: Die Vorlesezeit beträgt jeweils 10 Minuten. Es sollte aus einem Lebensabschnitt vorgelesen werden, der bereits abgeschlossen ist und zu dem ausreichend Abstand besteht. Vorgetragen werden ausschließlich original Tagebucheintragungen und keine Lebensgeschichten, die im Nachhinein aufgeschrieben wurden. Es kann am Abend – je nach Teilnehmerzahl – mehrfach vorgelesen werden. Das ist eure Chance!!! Einfach trauen und anderen Menschen deine Geschichte mitteilen. Eure Heidi vom Lande

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare