Handarbeitsmesse, LOLA, Handwerk, Nähen, Stoffe, Heidi vom Lande, Blog, Der Blog aus und für Bergedorf, Hamburg, Bergedorf erleben, regionale Tipps, Veranstaltungen, Kultur, Kunst, Musik, Mode, Restaurant, Gaststätten, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Info, Konzert, Literatur, Lesung, Bar, Kneipe, Tourismus, Shopping, Veranstaltungshighlight, Tourismus-Infos, Stadtteile, Sehenswürdigkeiten

Hallo liebe Leserinnen,
im letzten Jahr wurde erstmalig die HAMB – Handarbeitsmesse Bergedorf in der LOLA in Bergedorf durchgeführt. Du wolltest immer schon wissen, wie das Stricken, Filzen oder Nähen funktioniert? Dann nix wie hin da!


Handarbeitsmesse Bergedorf

Bei der zweiten Handarbeitsmesse am 25.09.2016 in der LOLA dreht sich wieder alles rund ums textile Selbermachen. Angeboten werden Stoffe, Wolle, Näh- und Handarbeitszubehör. Diverse Aussteller präsentieren Kleidung, Taschen, Accessoires u.v.m. aus Stoff, Wolle und Filz. Sie geben Tipps und Anleitungen, zeigen traditionelles Handwerk oder führen in kurzen Workshops ins Filzen oder Spinnen ein.

Handarbeitsmesse, LOLA, Handwerk, Nähen, Stoffe, Heidi vom Lande, Blog, Der Blog aus und für Bergedorf, Hamburg, Bergedorf erleben, regionale Tipps, Veranstaltungen, Kultur, Kunst, Musik, Mode, Restaurant, Gaststätten, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Info, Konzert, Literatur, Lesung, Bar, Kneipe, Tourismus, Shopping, Veranstaltungshighlight, Tourismus-Infos, Stadtteile, Sehenswürdigkeiten
Klick hier rauf!


Erfahrungen aus 2015

Die HAMB ist ein Projekt des Kulturzentrums Lola in Kooperation mit Fadenmonster . Im letzten Jahr gab es ca. 20 Stände, bunt gemischt und viele handgemachte Unikate. Da waren so tolle Sachen dabei, dass man Lust bekommen hat, selber etwas zu gestalten oder zu basteln. Toll, dass es so etwas noch gibt.

„Wir hatten zwar ordentlich Werbung gemacht, aber da es die erste Veranstaltung in dem Rahmen war, wussten wir nicht was kommt. Aber kurz nach Beginn kam so ein Besucheransturm, damit hatten wir nicht gerechnet. Es waren über den Tag verteilt weit über 1.000 Besucher und trotzdem war es nie zu voll. Das Café hatte geöffnet, es spielte leise Hintergrund-Musik und im Allgemeinen eine sehr entspannte und kreative Stimmung. Alle waren gut drauf und hatten Spaß“ (Zora von Fadenmonster).

Eine der Standbetreiberinnen hat auf ihrem Blog berichtet, das könnt ihr hier bei Knittingshining nachlesen. Ich habe damals in der Schule noch diese handwerklichen Fähigkeiten erlernt und es ist zu schön, im Winter zu stricken oder für die Nachbarn den einen oder anderen Knopf anzunähen, Löcher zu stopfen und und und. Lasst euch also inspirieren auf der HAMB. Eure Heidi vom Lande (Fotos: von Zora)

Save

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare