Kai Lüdders, Schulterblatt, Hamburg, Roman, Hommage an Hamburg, Mutwille, Roadmovie, Schriftsteller, Buchtipp

Eine Liebeserklärung an die Hansestadt, kritisch und gefühlvoll. Ein Karussell der Emotionen.

++ BUCHTIPP UND GEWINNSPIEL ++

Hallo liebe Hamburger,
Weihnachten steht vor der Tür und was verschenke ich da an alle Leseratten? Den neuen Stadtroman „Hamburg Schulterblatt“ von Kai Lüdders natürlich! Der Politologe und Jurist wurde 1977 selbst in unserer wunderschönen Hansestadt geboren und wuchs dort mit seinen beiden älteren Brüdern auf. Daher liegt es nahe, dass er in seinem zweiten Roman die Leser mit auf eine dreitägige Odyssee durch das Hamburg der frühen 2000er nimmt.

Was bleibt dir, bei noch 67 Stunden in Freiheit? Party, Schlägerei, Gefängnis, Anschlag, Stripclub, Tränen, Freude, Trauer, Aussichtslosigkeit und am Ende? Dreckige Spelunken, die Vergnügungshäuser auf dem Kiez und die Anzugträger in ihren Wohlstandsvierteln – das ist die Welt von John, Nils, Max und Tarek. Mehr über eine „echte“ Hamburger Männerfreundschaft und das Gewinnspiel erfahrt ihr hier …

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg



Kai Lüdders, Schulterblatt, Hamburg, Roman, Hommage an Hamburg, Mutwille, Roadmovie, Schriftsteller, Buchtipp
Im druckfrischen Roman „Hamburg Schulterblatt“ werden gesellschaftliche Tabus beim Namen genannt. Ein sehr persönliches Buch von Kai Lüdders.

Lüdders Roman über Freundschaft und Zusammenhalt.

Mit seinem Debütroman „Mutwille“ hat der Schriftsteller bereits die Messlatte für packende Gesellschaftsromane sehr hoch gelegt. In seinem neuen Werk geht es gleich weiter, denn der Autor Kai Lüdders liebt es, Geschichten des Lebens zu erzählen mit einer großen Priese Phantasie und viel Tempo. Eine Geschichte ist nur spannend, wenn sie auch spannend erzählt wird, so der Autor, der einen schonungslos intimen Einblick in die raue Zährtlichkeit einer Hamburger Männerfreundschaft gewährt.

Für seinen Protagonisten John brechen die letzten 67 Stunden als freier Mann an, da er wegen Steuerbetrugs ins Gefängnis muss. Er fühlt sich als Arsch, als Versager, hat sein Talent vergeudet, seine Eltern enttäuscht, seine Freundin ausgesaugt und seine Geschäftspartner betrogen. Die Hölle auf Erden war gekommen und John verglühte mittendrin.

Seine Männertruppe, bestehend aus Nils, Max und Tarek wird angerufen und es beginnt ein Wochenende ohne Reue und Zukunftsgedanken. Eine letzte Tour durch die geliebte Hansestadt Hamburg, bei der John erkennen muss, dass er nicht der Einzige ist, der ein düsteres Geheimnis mit sich herumträgt.

Die Handlung von „Hamburg Schulterblatt“ spielt an realen Schauplätzen der Hansestadt: Es geht von Wellingsbüttel nach Altona, an den Elbstrand, auf die Reeperbahn und immer wieder zurück zum Schulterblatt, der legendären Straße im Herzen des Schanzenviertels, wo auf der Piazza vor der Roten Flora das Lieblingsrestaurant der Protagonisten liegt.

Hamburg Schulterblatt
Kai Lüdders
2018, Originalausgabe.
Taschenbuch, 286 Seiten.
Velum Verlag
ISBN: 978-3947424023
€ 12,99 [D]
Erschienen am 2. November 2018
(auch bei Heyne im CCB und in der Sachsentorbuchhandlung)



Kai Lüdders, Schulterblatt, Hamburg, Roman, Hommage an Hamburg, Mutwille, Roadmovie, Schriftsteller, Buchtipp
Lebt in Kleinmachnow, am Rande von Berlin, ist verheiratet und hat zwei Kinder – Autor Kai Lüdders, geboren und aufgewachsen in Hamburg (Foto: privat).

Kai Lüdders liebt die Geschichten des Lebens.

Nach dem Abitur studierte der Schriftsteller Rechtswissenschaften und absolvierte sein 2. juristisches Staatsexamen in Düsseldorf. Nachdem der Autor mehrere Jahre in Hamburg als Rechtsanwalt gearbeitet hatte, betätigte er sich nach seinem Umzug ins politische Berlin zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter eines Bundestagsabgeordneten. Weitere berufliche Funktionen folgten.

In seinen unterschiedlichen Jobs durfte er viele menschliche Abgründe kennenlernen. Seit seiner Jugend quälen ihn die großen Fragen des Lebens und der Philosophie. Auf dem Weg nach Antworten versucht er sich, in seinen Geschichten anhand von menschlichen Schicksalen mit diesen Fragen kritisch und emotional auseinander zu setzen.

Der Roman „Hamburg Schulterblatt“ von Kai Lüdders ist ein absolutes Muss für Hamburg-Kenner und Großstadt-Liebhaber! Und den gibt es jetzt hier gleich 2 x zu gewinnen.

EURE HEIDI VOM LANDE

Gewinnspiel und Gewinnfrage:

++ Nennt mir einen Hamburger Schauplatz aus dem neuen Roman! ++

Teilnahmebedingungen beim Gewinnspiel:
– Das Gewinnspiel läuft bis zum 16. Dezember 2018, 20.00 Uhr.
– Teilnahmeberechtigt sind nur User aus Deutschland, die mindestens 18 Jahre alt sind.
– Die GewinnerInnen werden per Los ermittelt und via Message verständigt.
– Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook.
– Es wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
# Weitere Infos zu den Teilnahmebedingungen
# Mehr Gewinnspiele im Blog (klick)

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare