Bergedorf, Heimaten Global, Spielscheune der Geschichten, Allermöhe, Internationaler Fotowettbewerb, Fotos, Preisverleihung, Heimat, Preisträger, Jury, Preise, Publikumspreis, Bille Wochenblatt

Hallo liebe Leser,

am 29. Oktober 2015 wurden in der SpielScheune der Geschichten in Allermöhe die Preisträger des internationalen Fotowettbewerbs „Heimaten.Global“ 2015 ausgezeichnet. Die Jury hat aus einer reichen Auswahl drei Preise und zwei weitere besondere Würdigungen vergeben. 33 Fotos wurden für die Wanderausstellung ausgewählt.

Mein Mann Schumi hatte bei dem Wettbewerb ein Foto eingereicht, dass es mit in die Ausstellung geschafft und das den Publikumspreis beim Wettbewerb des Bille Wochenblattes erzielt hat. Aus diesem Grunde waren wir zu der Preisverleihung eingeladen. Diese ist übrigens noch bis zum 12. November 2015 in der SpielScheune der Geschichten, Marie-Henning-Weg 1, 21035 Hamburg, zu sehen.

Der Abend rund um das Thema Heimat wurde von Andreas Kalkowski und den Projektträgern gestaltet. Impulse, Gespräche, die Preisverleihung und die gemeinsame Ausstellungseröffnung im „Saal der Geschichten“ der SpielScheune sorgten für fröhliche Gesichter. Den Abend genossen auch Herr Van Hong Le, ehemaliger Flüchtling auf der Cap Anamur, der syrische Künstler Abdulhamid Abdalla und der Autor Benjamin Jokisch, die Worte zu ihrer Heimat und zur Flüchtlingssituation fanden. Eure HeidivomLande

Bergedorf, Heimaten Global, Spielscheune der Geschichten, Allermöhe, Internationaler Fotowettbewerb, Fotos, Preisverleihung, Heimat, Preisträger, Jury, Preise, Publikumspreis, Bille Wochenblatt Bergedorf, Heimaten Global, Spielscheune der Geschichten, Allermöhe, Internationaler Fotowettbewerb, Fotos, Preisverleihung, Heimat, Preisträger, Jury, Preise, Publikumspreis, Bille Wochenblatt Bergedorf, Heimaten Global, Spielscheune der Geschichten, Allermöhe, Internationaler Fotowettbewerb, Fotos, Preisverleihung, Heimat, Preisträger, Jury, Preise, Publikumspreis, Bille Wochenblatt


DER BEITRAG HAT MIR GEFALLEN! HEIDI VOM LANDE® – ZAHLE ICH

Der Artikel ist kostenfrei zugänglich – es gibt keine Paywall hier im Blog.
Das heißt aber nicht, dass Online-Journalismus nicht finanziert werden kann.
Daher gibt es die Möglichkeit zur freiwilligen Unterstützung und Wertschätzung.

DEN BLOG UNTERSTÜTZEN – GEHT GANZ EINFACH ÜBER PAYPAL

Auch ein kleiner Betrag hilft schon ungemein und bedeutet ganz viel.
Daher sind Betrag und Häufigkeit bei Paypal frei wählbar.

Ein riesiges Dankeschön sagt HEIDI VOM LANDE

♡ Ja, ich will

FacebookTwitterPinterest
Written by HEIDI VOM LANDE, Bloggerin