Mut-Tour, Muttour, Depression, 2018, Umgang mit Erkrankung, Aktionstag, Bergedorf, August 2018, Psychotherapie, HEIDI VOM LANDE, gemeinnützigen Deutsche DepressionsLiga e.V, Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit

MUT-TOUR-Aktionstag im August in Bergedorf!

 
Foto: Oandris Tejeiro_Nordet
 
Hallo liebe Leser,
wer kennt das nicht – mal einen schlechten Tag haben, einfach nicht gut drauf sein, sich niedergeschlagen fühlen oder antriebslos sein. Viele Menschen leiden im Laufe ihres Lebens unter einer Depression, die sich von diesen allgemein bekannten Stimmungstiefs aber deutlich unterscheidet. Frauen sind etwa doppelt so oft betroffen wie Männer.

Die MUT-TOUR ist ein Aktionsprogramm, das sich seit 2012 durch ganz Deutschland mit Tandems, Zweier-Kajaks oder zu Fuß beim Wandern bewegt und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leistet. Teilnehmer der MUT-TOUR erleben, wie Sport ohne Leistungsdruck in Kombination mit Struktur, Natur und Gemeinschaft die Stimmung heben kann. Mehr dazu hier …
 

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg


 

5.250 Kilometer durch ganz Deutschland – mit Tandems, Zweier-Kajaks und zu Fuß.

Bis 2017 haben 134 depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen über 25.500 Kilometer zurückgelegt. Bei der MUT-TOUR in diesem Jahr kommen 5.250 Kilometer hinzu. Vom 16. Juni bis 2. September 2018 sind die Teams wieder auf Tandems, in Zweier- Kajaks und zu Fuß beim Wandern unterwegs. Die 60 neuen und alten Teilnehmer der diesjährigen MUT-TOUR erleben, wie Sport ohne Leistungsdruck in Kombination mit Struktur, Natur und Gemeinschaft die Stimmung heben kann.

Durch tägliche Interviews mit den Medien vor Ort ist es dem Projekt seit 2012 gelungen, ermutigende Depressionserfahrung und einen unverkrampften Umgang mit dem „D-Wort” in Form von über 2.000 Berichten weiterzugeben. Der Name ist Programm: Mutige Teilnehmer möchten anderen Menschen Mut machen. Die Perspektive ist es, einmal in einer Gesellschaft zu leben, in der sowohl betroffene als auch nicht-betroffene Personen angst- und schamfrei mit psychischen Erkrankungen umgehen können.

Bei der MUT-TOUR 2018 gibt es darüber hinaus in rund 60 Städten öffentliche Infostand- und Mitmach-Aktionen, an denen lokale Vereine und Institutionen aus den Bereichen Psychosoziales und Sport/Gesundheit ihre Angebote präsentieren können.

Darunter auch Hamburg-Bergedorf, wo am 09.08.2018 der Aktionstag geplant ist. Hierfür werden aktuell noch Institutionen gesucht, die Lust hätten, sich hieran zu beteiligen. Weitere Infomationen zu dem Tag werden im Blog HEIDI VOM LANDE noch folgen!
 
Mut-Tour, Muttour, Depression, 2018, Umgang mit Erkrankung, Aktionstag, Bergedorf, August 2018, Psychotherapie, HEIDI VOM LANDE, gemeinnützigen Deutsche DepressionsLiga e.V, Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit
MUT-TOUR 2018 in Gifhorn (Foto: Sebastian Burger).
 

Partner machen die MUT-TOUR 2018 erst möglich.

Trägerverein ist als einziger bundesweit tätiger Betroffenenverband die Deutsche DepressionsLiga. BARMER, Deutsche Rentenversicherung, Aktion Mensch, Kämpgen-Stiftung und Gesundheitszentrum Bad Laer Stiftung zur Förderung des Gesundheitswesens sind Kostenträger. Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe, das Bündnis gegen Depression, der Deutsche Behindertensportverband und der Fahrrad-Club ADFC e.V. sind Bundespartner der MUT-TOUR.
 

MUT-TOUR 2018 Fact-Sheet.

● Start: Samstag, 16. Juni, Hildesheim / Ziel: Sonntag, 2. September, Münster
● 5.250 Kilometer Gesamtstrecke
● 16 Etappen à 5-10 Tage
● 60 Teilnehmer
● 33 Frauen und 27 Männer
● 4 Teams mit folgenden durchschnittlichen Tagesleistungen:
○ 60 KM bei den Tandem-Teams (13 Etappen)
○ 26 KM beim Zweier-Kajak-Team (1 Etappe)
○ 16 KM bei den Wanderern (2 Etappen)
● Persönliche Schirmherren: Willi Lemke und Annelie Keil
● Institutioneller Schirmherr: Stiftung Deutsche Depressionshilfe
 
# MUT-TOUR 2018 im Web (klick)
# Verein Gemeinnütziger Deutscher DepressionsLiga e.V. im Web (klick)
 
Keiner ist an einer Depression selbst schuld. Es ist eine Erkrankung, die jeden treffen kann. Unterstützung von anderen ist daher wichtig, um die Gründe dafür herauszufinden oder Bereiche im eigenen Leben zu ändern, die die Erkrankung begünstigen oder aufrechterhalten.
 
Toll wäre es daher, wenn sich Bergedorfer Institutionen finden, die bei dem MUT-TOUR-Aktionstag 2018 helfen würden. Meldet euch einfach!
 
Eure HEIDI VOM LANDE

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare