Erntedank, Ernte sei dank, Fest, Erntedankfest, 2018, Bergedorf, Vier- und Marschlande, Vierlanden, Kirchwerder, Tradition, Gemüse, Festumzug, Erntedankumzug, Schlagerparty, Live-Musik, HEIDI VOM LANDE, Bergedorf Blog, regionale Tipps, Veranstaltungen

Erntedank 2018: In den Vier- und Marschlanden werden Traditionen gepflegt.

Foto: Pixabay
 
Hallo liebe Leser,
die Vier- und Marschlande liegen im Bezirk Bergedorf und das ländlich geprägte Gebiet ist für seine Natur, seinen Obst- und Gemüseanbau sowie die Blumenzucht bekannt. Grüne Wiesen, alte Fachwerkhäuser mit Reetdach hinterm Deich, bunte Blumenmeere und vielfältige Tiere am Ufer der Dove-Elbe – so schön ist es im östlichsten Hamburger Bereich.

Ein jährlicher Höhepunkt ist das Erntedankfest in Kirchwerder, zu dem sich Anfang Oktober über 10.000 Menschen zwischen den Kirchwerder Wiesen und dem Zollenspieker treffen. Aber auch andere Aktionen werden durchgeführt, um den Dank für eine reiche Ernte zu zeigen – Feldfrüchte, Getreide und Obst werden repräsentativ ausgestellt und symbolisieren so ein erfolgreiches Erntejahr. Mehr dazu hier …
 

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg


 

Erntedankfest in Kirchwerder: Großer Umzug, Live-Musik.

Traditionell gefeiert wird das Erntedankfest immer am ersten Oktoberwochenende. So auch in Kirchwerder. Das Erntedankfest hier gilt als eines der größten in Deutschland.

Nach dem Gottesdienst in der Kirchwerder Kirche St. Severin startet am Sonntag, 7. Oktober 2018, um 13:30 Uhr der Erntedankumzug und das Programm auf dem Festplatz (Sülzbrack). Am Vorabend gibt es bereits zur Einstimmung eine Schlagerparty mit Live-Musik von Ella Ehrlich, Saskia Leppin und Die Junx.
 
# Alles zum Erntedankfest 2018 in Kirchwerder (klick)
# Alles über Schlagersängerin Saskia Leppin im Blog (klick)

 
Erntedank, Ernte sei dank, Fest, Erntedankfest, 2018, Bergedorf, Vier- und Marschlande, Vierlanden, Kirchwerder, Tradition, Gemüse, Erntedankumzug, Gärtnerei Sannmann, Demeter, Biogarten, Obst, Bienen, Feld, Früchte, Tag der offenen Tür, HEIDI VOM LANDE, Bergedorf Blog, regionale Tipps, Veranstaltungen
Bringen die Natur zurück in unsere Köpfe – die Gärtnerei Sannmann (Foto: privat).
 

Erntedank-Aktion für Gemüse-Fans in den Vierlanden.

Die Demeter Gärtnerei Sannmann am Ochsenwerder Norderdeich 50, die seit Jahren den fruchtbaren Boden im Hamburger Landschaftsschutzgebiet Vier- und Marschlande bewirtschaftet und pflegt, wird ebenfalls aus vollem Herzen „Ernte-Dank“ sagen. Dazu laden sie ein zum “Tag der offenen Gartentüren in der Demeter Gärtnerei Sannmann”.

Am Samstag, 29. September 2018, von 14 bis 17 Uhr können Besucher auf zwei Führungen mit Trecker und Anhänger die Gärtnerei erleben. Wissen für den eigenen Garten mit Kompostherstellung und Nützlingseinsatz, Kostproben in Form von Salaten oder Kräutern direkt vom Feld ernten, Gemüsevielfalt mit Bienenweiden erleben, Himbeeren kosten, Brot aus dem Lehmbackofen mit selbstgemachten Pesto-Aufstrichen genießen, Kunst-Aktionen mit Naturmaterialien ausprobieren oder auch ein Kinderprogramm werden angeboten.
 
# DEMETER GÄRTNEREI SANNMANN im Web (klick)
# Infos über die Vier- und Marschlande im Web (klick)

 
Mit dem traditionellen Erntedankfest erinnern Christen jedes Jahr an den engen Zusammenhang von Mensch und Natur und daran, dass es nicht selbstverständlich ist, wenn die Arbeit auf dem Feld oder im Garten Früchte trägt. Ob ihr euch nun für Norddeutschlands größten Erntedankumzug entscheidet oder für andere Aktionen – es gibt in dieser Zeit viele äquivalente Feiern, die das Ende der jährlichen Erntesaison einläuten.
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare