Apotheker Marijan Kreth, Pluspunkt Apotheke, Corona-Verhaltensregeln, Grippe, Verbreitung von Viren, Bergedorf, Hamburg, Schutz, Nachrichten
Der Apotheker Marijan Kreth aus der Pluspunkt Apotheke im Sachsentor.

 
Hallo liebe Leser,
in den Bergedorfer Apotheken gibt es spätestens seit heute, nachdem der erste bestätigte Corona-Fall in Hamburg bekannt wurde, kein Desinfektionsmittel und keine Maske mehr zu kaufen. Der Apotheker Marijan Kreth von der Pluspunkt Apotheke rät zu Gelassenheit und hat einen Leitfaden für seine Kunden erstellt.

Wann es bei ihm wieder Händedesinfektion zu kaufen gibt und wie seine Corona / Grippe Verhaltensregeln aussehen, das erfahrt ihr hier …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 

Kühlen Kopf bewahren!

Mit diesen einfachen Regeln kann die Verbreitung von Viren beschränkt werden, so der Apotheker. Und sie helfen, sich und andere zu schützen. Darum hat Marijan Kreth von der Pluspunkt Apotheke ein Handout für die Kunden erstellt. Er rät dazu, einen kühlen Kopf zu bewahren und diese Punkte zu beherzigen:

# NICHT in die Hand niesen und husten, IMMER in die Ellenbeuge.
# REGELMÄSSIG und gründlich die Hände waschen, immer mit Seife 20-30 Sekunden.
# Nach dem Nase putzen Hände waschen.
# Distanz zu anderen halten, der Abstand sollte mindestens 1,50 m betragen.
# Bei und nach der Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln Händedesinfektion benutzen.
# Oft berührte Oberflächen wie Türklinken, Computermaus und -Tastatur, Telefon etc. desinfizieren.
# Zur Begrüßung NICHT die Hände schütteln! Ein freundliches Nicken oder Winken reicht aus. Kein Küsschen links und rechts.
# Mehrmals täglich zu Hause stoßlüften, Raumluft feucht halten.
# NICHT ins Gesicht fassen.
# KEINE Stofftaschentücher benutzen, jedes Taschentuch auch nur einmal benutzen und sofort entsorgen (in eine Tonne mit Deckel).

Weiterhin rät er dazu, den Zinkstatus mit einem gut wirksamen Präparat aufrechtzuerhalten, denn Zink hat virentötende Eigenschaften und wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus.

Schleimhäute, die intakt sind, können sich wunderbar gegen eindringende Viren schützen! Mehrmals täglich ein schleimhautschützendes Nasen- und Rachenspray zu verwenden, wäre von Vorteil.

Bei Verdacht auf Corona- oder Grippeerkrankung zuerst den Hausarzt ANRUFEN. Bitte NICHT direkt in die Praxis gehen, da die Gefahr einer Ansteckung anderer Patienten besteht.
 
Sein beruhigendes Wort zum Schluss:
„Diese Regeln gelten jeden Winter, denn die saisonale Grippe ist dann schließlich immer Programm. Egal ob Grippe oder Corona: Über 98 % der Fälle sind problemlos und landen nicht im Krankenhaus.“

Nachschub an Händedesinfektionsmitteln!

Die Pluspunkt Apotheken im Sachsentor 29-31 und im Sachsentor 67 in Bergedorf rechnen mit einer neuen Lieferung von Desinfektionsmitteln am Montag. Versprechen kann der Apotheker aber nichts.
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare