Verkehrseinschränkungen, Bleichertwiete, Bergedorf-Süd, Sanierung, Soltaustraße, Brookstraße, Grundinstandsetzung, News, Brummton, 12 Stunden Tag, Nachbarn, Baufirma, Großbaustelle

Neuigkeiten für die lärmbetroffenen Anwohner der Großbaustelle in Bergedorf-Süd.

 
Hallo liebe Leser,
da wurde Mitte Januar gerade erst eine Einigung zwischen der Spezialtiefbaufirma Gollwitzer, der Rudolf-Steiner-Schule und den umliegenden Nachbarn in Sachen Lärmbelästigung durch die Baustelle in der Bleichertwiete in Bergedorf-Süd erzielt, da ändert sich dies ab Mitte Februar wieder.

Bis zu zwölf Stunden Bohrzeit täglich sind Anwohnern und Schülern in den kommenden Wochen zumutbar. Alles dazu erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 

Baustellen: Wie lange ist der Lärm zu ertragen?

In Gebieten, in denen fast nur Wohnhäuser stehen, müssen Bewohner damit leben, dass auf einer Baustelle von 7 Uhr morgens bis 20 Uhr abends gebaut wird.

Für Anwohner ist der tägliche Dreck, der Lärm der Bagger, Bohrer und Betonfahrzeuge in der Nachbarschaft nur schwer zu ertragen. Ausgiebig Lüften fällt schwer, Arbeiten im Homeoffice oder Unterricht für Schüler im angrenzenden Schulkomplex ist kaum machbar.

So auch beim Beispiel Bleichertwiete 12 bis 16 in Hamburg-Bergedorf: Hier entsteht ein hochwertiger Neubau mit 30 Eigentumswohnungen. Über Lärmbelästigungen auf dieser Baustelle hat die HEIDI VOM LANDE-Redaktion erst kürzlich berichtet (die Links zu den Artikeln sind am Ende dieser Seite zu finden).
 

Seecontainer als Lärmschutzwand werden umgestellt.

Die bisherige Lärmschutzwand von der Baustelle zur Rudolf-Steiner-Schule in Bergedorf wird in der kommenden Woche durch eine neue Lärmschutzwand ausgetauscht. Die Containerwand von dort wird zu den Anwohnern der Bleichertwiete umgesetzt.

Der riesige Bohrer darf dann ab 15. Februar 2021 wieder von 7.00 bis 19.00 Uhr im 12-Stunden-Dauereinsatz von Montag bis Donnerstag laufen. Die positive Nachricht: Die lärmintensiven Arbeiten werden 3 Wochen früher beendet sein, als im Januar noch geplant.

Alle im Homeoffice sollten sich möglichst darauf einstellen, denn dann wird es Anfang März für uns alle ruhiger.
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Artikel zum Kompromiss zwischen Baufirma und Nachbarn finden!
# Artikel über die Lärmschutzwand aus Containern finden!
# Artikel über die Großbaustelle Bleichertwiete finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare