Hotel Mondial, ZDF-Vorabendserie, Dreharbeiten, Geesthacht, Alte Teppichfabrik, Lost Places, Filmstudio, Gesine Cukrowski, Schauspielerin, Nachrichten, Kreis Herzogtum-Lauenburg

Willkommen in Mondial. Dreharbeiten zur neuen Hotelserie in Geesthacht.

Foto: ZDF/Thomas Kost
 
Hallo liebe Leser,
in Geesthacht und Schwerin werden derzeit 12 Folgen einer neuen ZDF-Vorabendserie (mittwochs, 19.25 Uhr) mit dem Arbeitstitel „Hotel Mondial“ gedreht.

Eine Halle auf dem 22 Hektar großen Areal der stillgelegten Teppichfabrik in Geesthacht eignet sich dafür hervorragend.

Auf ca. 3.000 Quadratmetern Fläche ist in Düneberg eine Kulisse entstanden, auf die aus Angst vor erneutem Vandalismus und Diebstahl ein Wachdienst Tag und Nacht aufpasst. Mehr dazu erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 
Hotel Mondial, ZDF-Vorabendserie, Dreharbeiten, Geesthacht, Alte Teppichfabrik, Lost Places, Filmstudio, Gesine Cukrowski, Schauspielerin, Nachrichten, Kreis Herzogtum-Lauenburg
An seiner Rezeption herrscht Perfektion: Chef-Rezeptionist Raik König (Daniel Aichinger) instruiert Lara Hildebrandt (Joy Ewulu) und Linh Thuy (Nhung Hong). Foto: ZDF/Maik Fløder.
 

Hotel Mondial: Deutsche Vorabendserie des ZDF.

Die Vorabendserie dreht sich um ein Spitzenhotel in Schwerin, das schwierige Zeiten durchlebt. Im Mittelpunkt der Handlung stehen vier sehr unterschiedliche Frauen, die sich zusammenraufen müssen für ihren Traum, ein Spitzenhotel in Schwerin zu retten.

Lara Hildebrandt (Joy Ewulu) versucht, mehr über die Geschichte des Hotels Mondial herauszufinden, da sie dort vor vielen Jahren ihrer leiblichen Mutter entrissen wurde. Sie tritt im Hotel ihre neue Stelle als Assistentin des Chefs an.

Aber es erwartet sie gleich eine böse Überraschung: Der Chef ist jetzt eine Chefin, und diese kündigt ihr gleich am ersten Arbeitstag.

Durch die Begegnung mit einem besonderen Gast schöpft Lara neuen Mut, um ihre Stelle zu kämpfen.

Sie wird ihren Plan weiterverfolgen, mehr über jene schicksalhafte Zeit zu erfahren, als sie einst im Hotel ihrer leiblichen Mutter entrissen wurde.

Derweil herrscht große Unruhe unter den restlichen Angestellten, denn die neue Hotelchefin Eva de Vries (Gesine Cukrowski) lässt keinen Stein auf dem anderen.

Ärger mit Concierge Maria Rietzel (Lea Sophie Salfeld) und Restaurantchefin Uli Kersting (Agnes Mann) ist programmiert.

In weiteren Rollen spielen Richard Kreutz, Louis Held, Daniel Aichinger, Salvatore Greco und andere.

Eva Wolf, Hartwig van der Neut und Jurij Neumann inszenieren die Drehbücher von Markus Stromiedel, Roger Schmelzer, Dina El-Nawab, Monika Sandmann, Dirk Udelhoven, Christin Burger, Julia Meimberg, Kristin Schade und Henning Heup.

Es produziert die ndf Hamburg GmbH, Johannes Pollmann und Barbara Süvern. Andreas Jakobs-Woltering und Tanja Bares haben die ZDF-Redaktion.
 
Hotel Mondial, ZDF-Voarbendserie, Dreharbeiten, Geesthacht, Alte Teppichfabrik, Lost Places, Filmstudio, Gesine Cukrowski, Schauspielerin, Nachrichten, Kreis Herzogtum-Lauenburg
Hoteldirektorin Eva de Vries (Gesine Cukrowski) begrüßt ausgewählte VIP-Gäste bereits bei der Anreise vor dem Hotel Mondial (Foto: ZDF/Maik Fløder).
 

Innenaufnahmen in der Teppichfabrik in Geesthacht.

Während die Außenaufnahmen direkt in Schwerin gedreht werden, finden im 3000 qm großen Studio in Geesthacht die Innenaufnahmen mit den Szenen am Empfang, im Foyer und im Restaurant statt.

Das Areal sowie die teilweise unter Denkmalschutz stehenden Gebäude der im Jahre 1951 gegründeten Norddeutschen Teppichfabrik waren im April 2018 vom Insolvenz-Verwalter an das Wohnungsbauunternehmen und die Stiftung von Barbara und Kurt-Peter Gaedeke aus Mölln verkauft worden.

Zuvor hatten Altmetalldiebe die Gebäude aber noch regelrecht entkernt und Vandalen sowie Brandstifter wüteten in den Hallen. Das Ergebnis: Kaputte Fenster, aufgebrochene Türen, zerstörte Möbel und beschmierte Wände.

Nun hat die Neue Deutsche Filmgesellschaft (ndF) den größten Lost Place im Norden von Deutschland für sich entdeckt und ein dauerhaftes Filmstudio auf dem Gelände der alten Teppichfabrik eingerichtet.

Die ndF zählt seit 75 Jahren zu den führenden Anbietern der deutschen Film- und Fernsehbranche und produziert Fernsehfilme und Serien wie beispielsweise die ARD-Vorabendserie „Morden im Norden“.
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Artikel über Dreharbeiten in und um Hamburg finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 


DER BEITRAG HAT MIR GEFALLEN! HEIDI VOM LANDE® – ZAHLE ICH

Der Artikel ist kostenfrei zugänglich – es gibt keine Paywall hier im Blog.
Das heißt aber nicht, dass Online-Journalismus nicht finanziert werden kann.
Daher gibt es die Möglichkeit zur freiwilligen Unterstützung und Wertschätzung.

DEN BLOG UNTERSTÜTZEN – GEHT GANZ EINFACH ÜBER PAYPAL

Auch ein kleiner Betrag hilft schon ungemein und bedeutet ganz viel.
Daher sind Betrag und Häufigkeit bei Paypal frei wählbar.

Ein riesiges Dankeschön sagt HEIDI VOM LANDE

♡ Ja, ich will

FacebookTwitterPinterest
Avatar photo
Written by HEIDI VOM LANDE, Bloggerin