Billy IdolHallo Folks,
gestern abend im ausverkauften Stadtpark: Billy Idol Live!!! Ich sage euch, ein Wahnsinns-Konzert. Billy Idol, inzwischen 56 Jahre, ist in absoluter Form: Waschbrettbauch, smartes Lächeln, rockige Stimme. Der Mann ist sooooo sexy, ich hätte fast Schnappatmung bekommen.
„Rebel Yell, „White Wedding„, „Sweet Sixteen“, „Eyes Without A Face“ und „Mony Mony“ – alles war dabei und erinnerte mich an meine Punkrock-Zeit in den 80er (die Links zeigen Ausschnitte vom Konzert gestern). Die Fans wedelten mit Vinyl-Plattenhüllen, Bierbechern und Schlüpfern. Und Billy bedankte sich immer wieder per Handschlag, verteilte Trommelstöcke, unterschriebene Pappteller-Frisbees sowie Setlisten und signierte sogar die Plattenhüllen und Shirts. Mann, warum war ich bloß nicht vorne! 20 Songs hat er gespielt und dem Publikum so richtig eingeheizt. Zwischendurch hatte er sein T-Shirt ausgezogen und die Frauen so richtig zum Kreischen gebracht. An der Seite von Billy Idol zupfte wie immer Steve Stevens die Gitarre: Musikalisch mit einem virtuosen Talent gesegnet. Das Publikum dankte ihm seine Soli stets mit Begeisterungsstürmen. Ich war total entrückt und würde das nächste Konzert mit ihm wieder besuchen.
Eure HeidivomLande

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare