Bergedorf, Flüchtlinge, Containerdorf, Syrien, Willkommensfest, HeidivomLande, Blog, Brookkehre

 

Hallo liebe Leser,
in der vergangenen Woche habe ich mich mit Ralf Brockerhoff von der St. Michael Kirche zum Thema Flüchtlinge in der Wohnunterkunft Brookkehre zum Interview getroffen. Welche Neuigkeiten er für mich parat hatte, das erfahrt ihr auf der nächsten Seite. Eure HeidivomLande

 

1. Herr Brockerhoff, wie läuft es aktuell?

Mittlerweile sind unsere Angebote in Kooperation mit dem Verein Bergedorfer für Völkerverständigung alle erfolgreich gestartet. Etwa 130 Kinder spielen, toben und basteln, Menschen lernen an allen Tagen in der Woche deutsch, es wird genäht, gemalt, sich in den Gemeinschaftsräumen getroffen, Musik gespielt und Sport getrieben.

Es wird demnächst eine wöchentliche Anwohnersprechstunde, jeweils Mittwochs von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr, geben und die Erreichbarkeit soll verbessert werden. Die Anwohner können auch außerhalb der Sprechstunde vorbei kommen, allerdings hat dann die Beratung unserer Bewohner Vorrang und es kann zu Wartezeiten kommen.

Ende Mai 2016 findet der Bezug des 8. Hauses in der Brookkehre I statt. Ca. 50 neue Bewohner erhalten Willkommenspakete. Wer Spenden in Form von Lebensmitteln abgeben möchte, der sollte sich mit der St. Michael Kirche in Verbindung setzen.

 

2. Wie klappt es mit den Ehrenamtlern?

Vor allem im offenen Treff und bei den Spielangeboten sind neue MitarbeiterInnen gerne gesehen. Das letzte Ehrenamtstreffen in der Kirche war als Erfahrungsaustausch gut besucht. Wir haben über einige Probleme, aber ebenso viel über unsere tolle Arbeit geredet. Ein Fortbildungsangebot für unsere Ehrenamtler zum Thema „was motiviert und stärkt mich bei der Arbeit vor Ort“ wurde angeboten. Das Format wird noch einmal stattfinden am Donnerstag, 23. Juni 2016; 17.00 – 21.00 Uhr im Gemeindesaal in St. Michael. Alle Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit sind herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich im Kirchenbüro (040-721 92 63) dazu an.

An dieser Stelle möchte ich kurz inne halten und im Namen unserer Kirchengemeinde und für den Verein BfV herzlich allen Beteiligten und Engagierten Danke schön sagen!

Wer noch Lust hat, mitzumachen, melde sich einfach im Kirchenbüro, bei Frau Konrädi oder Herrn Brockerhoff, am Besten mit einem Hinweis, was für einen Aufgabenbereich er/sie sich vorstellen könnte. Dann stellen wir einen ersten Kontakt zum „Menschen mit Hut“ – dem Koordinator für dieses Angebot – schnell her.

 

3. Wie sind die Planungen für die Brookkehre II?

Wie sie der Presse und dem Blog hier entnehmen konnten, wird die jetzige WUK Brookkehre nun auf der Nebenfläche erweitert. Ganz sicher werden wir uns auch in dieser WUK engagieren, um  den dort neu hinzugekommenen Menschen ein offenes und freundliches Willkommen zu garantieren. Die Willkommenspakete werden hier genauso verteilt, daher freuen wir uns erneut um zahlreiche Unterstützung aus der Bevölkerung.

 

4. Was gibt es Neues zum Thema „ärztliche Versorgung“?

Die ärztliche Versorgung, also die Grundversorgung, läuft gut. Alle bekommen eine Krankenkassen-Karte und müssen leider mit den Wartezeiten, wie wir alle, bei den Ärzten klarkommen.

 

5. Wo besteht noch Bedarf an Unterstützung?

Die bezirkliche Kleiderkammer in der ehemaligen Schule Friedrich Frank Bogen 29 gibt nach einigen Einschränkungen nun wieder Kleider ab, freut sich aber aufgrund eines deutlichen Rückgangs in den letzten Monaten auch sehr über Nachschub an Spenden. Schauen Sie also nach, ob sie noch etwas entbehren können und sprechen sie mit Freunden und Nachbarn über diese Möglichkeit der Kleiderspende. Danke.

Dann fehlen Wohnungen! Wer ein Zimmer untervermieten möchte, der sollte sich unbedingt bei mir melden. Bis zu 300,– Euro kann der Mieter, wenn es denn mit dem Vermieter abgesprochen ist, zu seiner Miete dazu verdienen. Herr Eichhorn von der Koordination Flüchtlingsarbeit kennt sich mit dem Prozedere gut aus und kann Infos zu den Bedingungen geben. Einfach unter 040-42891 2943 oder bei der Kirche unter 040 721 92 63 anrufen.

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare