Kubikzwerge Reinbek, Mofa, Moped, Puch, Zündapp, Mofaclub, bei Hamburg, Mofateddy on Tour, Spendenaktion, Kinderhospiz Sternenbrücke, Patch, Mofahelden

Mofagruppe „Kubikzwerge Reinbek“ zieht mit cooler Aktion alle Blicke auf sich.

 
Hey Folks,
die Prüfbescheinigungsfreiheit ist ihr Motto, das Mofa-Abgas ihr Parfum, das Kettenfett ihre Handcreme und der Mofateddy ihre Mission! Dieser Knuddelbär kann Laut geben, wenn man seinen dicken Bauch drückt. Brummel-li-brumm sagt er dann.

Aber nicht nur das. Der Mofateddy der Gruppe „Kubikzwerge Reinbek“ trägt Helm, Brille und eine Kutte, das Statussymbol der Rocker-Subkultur. Stolz präsentiert er darauf das Abzeichen der Mofagruppe, den Patch mit kleinem Zwerg auf dem Zylinder.

Da viele Kuttenträger Aufnäher von befreundeten Clubs auf ihrer Kutte tragen, hat der Mofateddy demnächst eine große Aufgabe: Er wird seine beschauliche Heimat verlassen und quer durch die Republik für den guten Zweck von Mofa-Club zu Mofa-Club reisen. Mehr dazu hier …
 

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 
Kubikzwerge Reinbek, Mofa, Moped, Puch, Zündapp, Mofaclub, bei Hamburg, Mofateddy on Tour, Spendenaktion, Kinderhospiz Sternenbrücke, Patch, Mofahelden, Mofagruppe
Kubikzwerg: Ich fahre Mofa und der Fuchsschwanz flattert im Wind.
 

Mofagruppe „Kubikzwerge Reinbek“.

Der Ursprung des Clubs ist in das Jahr 2011 zurückzuführen. Die „Kubikzwerge Reinbek“, das sind Gleichgesinnte und Freunde, die sich zusammen gefunden haben, um Mofa und Moped zu fahren. Zu der Gruppe, bestehend aus dem Club in Reinbek sowie dem Chapter aus Süssau, zählen ganze 25 Mitglieder.

Im beißenden Dunst der Zweitakt-Motoren rattern Zweiräder namhafter Marken bei den Kubikzwergen um die Wette. Ob Zündapp, Herkules oder Puch – Schnelligkeit ist nicht die unbedingte Stärke der kleinen Maschinen.

Eine aus dem Mofaclub ist Inge. Sie und ihre motorisierten Kumpel erfreuen sich an gemeinsamen Ausfahrten zum Antakten, Abtakten oder anderen Events sowie auf Treffen mit anderen Mofaclubs. Auch Norman hat viel Spaß an alten Mofas und Mopeds und daran, mit Hingabe an den Gefährten ein wenig zu schrauben, gemeinsam Bier zu trinken und in der typisch norddeutschen Art wortkarg zu sabbeln.

Dabei entstand bei einem der Clubabende durch Präsi Dirk Reich die Idee für die Aktion mit dem Mofateddy und seine verrückte Spenden-Tour durch Deutschland.
 
Kubikzwerge Reinbek, Mofa, Moped, Puch, Zündapp, Mofaclub, bei Hamburg, Mofateddy on Tour, Spendenaktion, Kinderhospiz Sternenbrücke, Patch, Mofahelden, Mofagruppe
Hinterlassen immer viel Rauch – Die „Kubikzwerge Reinbek“.
 

Mofateddy on Tour durch Deutschland.

Gesagt – getan! Mit Überstülpen einer Kutte und dem Aufnähen des Patches haben die Mofahelden im Februar 2019 die Zugehörigkeit ihres Knuddelbärens zu der Mofagruppe „Kubikzwerge Reinbek“ dingfest gemacht. Der kleine Zwerg, der auf einem Zylinder sitzt, ziert alle Kutten der Clubmitglieder und wird ebenso gerne von anderen Mofaclubs als Freundschaftsabzeichen genutzt.

So soll der Mofateddy quer durch Deutschland auf Reisen gehen und möglichst viele Abzeichen auf seine Kutte genäht werden. Voraussetzung dafür ist eine Spende für das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg.
 
Kubikzwerge Reinbek, Mofa, Moped, Puch, Zündapp, Mofaclub, bei Hamburg, Mofateddy on Tour, Spendenaktion, Kinderhospiz Sternenbrücke, Patch, Mofahelden, Mofagruppe
Mofateddy on Tour – Patches für einen guten Zweck aufnähen.
 
Unter dem Verwendungszweck „Mofateddy“ ist das Geld direkt beim Kinder-Hospiz Sternenbrücke, welches betroffene Familien im Rahmen der Entlastungspflege auf dem langen Krankheitsweg ihrer Kinder begleitet, einzuzahlen. Somit hat der Spender die 100-prozentige Garantie, dass sein Geld auch wirklich dorthin fließt.

Alle teilnehmenden Clubs weisen dem Überbringerclub eine Spendenüberweisung nach und der Teddy darf dann von einem Club zum nächsten gefahren werden. Natürlich darf auch jeder andere, der kein Mofa oder Moped fährt, spenden.
 
Kubikzwerge Reinbek, Mofa, Moped, Puch, Zündapp, Mofaclub, bei Hamburg, Mofateddy on Tour, Spendenaktion, Kinderhospiz Sternenbrücke, Patch, Mofahelden, Mofagruppe
Die Kubikzwerge sind startklar für das nächste Ziel des Mofateddys. Auf zum Moped Club „Moorfüxe“ in Altengamme.
 
Es ist der Herzenswunsch des Mofaclubs „Kubikzwerge Reinbek“, Gutes zu tun und mit einem schönen Spendenbeitrag die Arbeit des Kinderhospiz Sternenbrücke zu unterstützen. Bis jetzt wurden alleine 760 Euro bei ihnen selbst eingesammelt: Eine beachtliche Summe für die nur 25 Mofaclubmitglieder aus Reinbek und Süssau!

„Die „Kubikzwerge Reinbek“ haben somit ihren Teil der Reise erfüllt, nun sind die „Moorfüxe“ in Altengamme an der Reihe. Diese bringen danach den Mofateddy wahrscheinlich ein paar Kilometer weiter südlich.“, verrät mir Inge. „Der Knuddelbär sollte innerhalb einer Woche weitergegeben werden.“

Inge könnt ihr auch unter 0178-7226688 anrufen, wenn ihr weitere Fragen rund um das Thema „Mofateddy on Tour“ habt.

Ich werde die verrückte Mofagang aus Reinbek bis Mai 2020 redaktionell betreuen, denn dann wird die Spendenaktion abgeschlossen und der Mofateddy dem Kinderhospiz Sternenbrücke persönlich übergeben.
 
Eure HEIDI VOM LANDE
 
Bankdaten für die Spendenaktion:
Kinder-Hospiz Sternenbrücke, Hamburg
IBAN: DE 65 2019 0003 0019 0991 00
Verwendungszweck: MOFATEDDY

 
# Mofateddy on Tour
# Kubikzwerge Reinbek
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 
Kubikzwerge Reinbek, Mofa, Moped, Puch, Zündapp, Mofaclub, bei Hamburg, Mofateddy on Tour, Spendenaktion, Kinderhospiz Sternenbrücke, Patch, Mofahelden, Mofagruppe
 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare