25 Minutes Personal EMS Training, Sport unter Strom, Bergedorf, Hamburg, elektrische Muskelstimulaton, Sport, Körper fit, Zunahme Muskelmasse

Seit Mittwoch ist Training drinnen erlaubt.

Hey Folks,
die Erleichterung war groß, als bei der Landespressekonferenz am vergangenen Dienstag der Hamburger Senat die neuen Lockerungen für den Bereich Sport vorgestellt hat. So dürfen zahlreiche Studios unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregelungen wieder öffnen.

Wie das beim Personal EMS-Training 25Minutes in der Schlossstraße in Bergedorf geht, hat sich die HEIDI VOM LANDE-Redaktion einmal näher angesehen. Mehr dazu hier …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 
25 Minutes Personal EMS Training, Sport unter Strom, Bergedorf, Hamburg, elektrische Muskelstimulaton, Sport, Körper fit, Zunahme Muskelmasse, Maskenpflicht, Corona-Lockerungen
Thilo Horne (Trainer B-Lizenz, EMS-Trainer/EMS-Master Trainer) darf in seinem Studio aufs Neue die Trainingsmethode der elektrischen Muskelstimulation anbieten.
 

Auf diesen Augenblick haben alle schon lange gewartet.

Das Go für die Fitnessstudios in Hamburg gab es erst am letzten Dienstag vom Senat. Sie dürfen nur wieder aufmachen, wenn die Ansteckungsgefahr durch ein Hygienekonzept minimiert wird und die Trainierenden mindestens 2,5 Meter Abstand zueinander halten können. Die Daten jeder Person sowie die Zeiten des Aufenthaltes im Studio müssen dokumentiert und aufbewahrt werden.

„Wir waren schon vor Corona ein exklusiver Hotspot für innovatives, persönliches und sicheres EMS-Training. Ein Premium Hygienekonzept sowie das kontaktfreie und immunstärkende Training erfüllen mehr denn je die höchsten Sicherheitsstandards“, so Inhaber Thilo Horne.


Aufgrund der vorgeschriebenen Abstandsregelung kann im Moment nur an zwei Geräten trainiert werden, um den entsprechenden Sicherheitsabstand einzuhalten. Es gibt keine Geräteparks oder Warteschlangen.

Der Personal EMS Trainer erwartet seinen Kunden, der fünf Minuten vor seinem Trainingsslot da sein sollte, denn für minimalen Kontakt und optimale Abläufe ist eine maximale Pünktlichkeit essentiell.

Pro Kunde gibt es nur ein Gerät und das wird nach jedem Training vom Personal Trainer desinfiziert -ebenso auch das Trainingsequipment. Alle Flächen, Griffe, Rahmen werden regelmäßig nach jeder Benutzung gereinigt und professionell desinfiziert.

Im Empfangsbereich und in den Umkleiden befinden sich jetzt zusätzliche Hygiene-und Desinfektionsspender und für eine regelmäßige Lüftung und frischen Luftaustausch wird gesorgt, um einer Ansteckung über Aerosole vorzubeugen.
 
25 Minutes Personal EMS Training, Sport unter Strom, Bergedorf, Hamburg, elektrische Muskelstimulaton, Sport, Körper fit, Zunahme Muskelmasse
Ab sofort heißt es auch wieder für Heidi: „Weg mit dem Corona-Speck“!
 

Die sportliche Zwangspause ist erst einmal vorbei.

Auf Begrüßungen per Handschlag, Umarmungen, High Five und jeglichen körperlichen Kontakt bei den Übungen muss verzichtet werden. Auch entfällt zusätzliches Trainings-Equipment, um keinerlei Risiko einzugehen.

Die Mitglieder müssen während des EMS Trainings keine Maske tragen. Ein eigenes Handtuch oder auf Wunsch die eigene Yogamatte als Unterlage sind selbst mitzubringen.

„So langsam kommen unsere Mitglieder wieder. Sie sind sehr entspannt und freuen sich total darüber, endlich wieder etwas für sich tun zu können“, berichtet Trainer Thilo Horne. „Und wir haben uns auch schnell an die neuen Regeln und die Maske gewöhnt.“


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Artikel zum Thema EMS bequem im Blog finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare