Vorstand, Bergedorf, Bergedorf Südblick, Stadtteilverein, Sachsentor, Bergedorf-Süd, Projekte, Verteilerkästen, Nachrichten, InfosDer Stadtteilverein „Bergedorf Südblick e.V.“

Foto: Jan Krimson, steg Hamburg
 
Hallo liebe Leser,
mit der Umgestaltung von Quartiersstraßen begann der Gebietsentwicklungsprozess in Bergedorf-Süd, mit der Aufwertung von Spiel- und Bolzplätzen sowie der Verschönerung von Verteilerkästen, viel Kunst und Kultur und sogar einem Märchenbuch ging es weiter und an einigen Stellen wird weiterhin gebaut.

Doch Ende des Jahres endet die Arbeit der steg Hamburg mbH und Jan Krimson sowie Andrea Soyka sagen Tschüss!

Zum Glück für das Quartier haben sich Akteure gefunden, die das Erreichte fortführen. Alles über den neuen Verein erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 

Neu: Stadtteilverein „Bergedorf Südblick e.V.“

In den letzten rund zwei Jahren haben sich Bezirksamt und Gebietsentwicklung Gedanken gemacht, wie die bisherige Arbeit der steg verstetigt und in nachhaltige Strukturen überführt werden kann.

Mit der Gründung des Stadtteilvereins „Bergedorf Südblick e.V.“ ist der wichtigste Schritt getan. Die Gemeinnützigkeit wurde durch das Finanzamt im August festgestellt und der Verein wird zukünftig mit seinen offenen Mitgliederversammlungen die Arbeit des Beirats fortführen.

Auch der Verfügungsfonds wird mit seinem jährlichen Etat von 10.000 € bestehen bleiben, so dass Akteure Anträge zur finanziellen Unterstützung von kleineren Maßnahmen und Projekten stellen können, um Bergedorf-Süd attraktiver zu gestalten und zu beleben. Für die Mittelvergabe ist dann zukünftig der Stadtteilverein zuständig.

Der Vorstand des Stadtteilvereins (Foto oben) setzt sich zusammen aus 1. Vorsitzender: Ulrich Gerwe, 2. Vorsitzender: Werner Omniczynski, Schatzmeister: Thomas Schramm, Beisitzerin Schriftführung und Kulturveranstaltungen: Ute Becker-Ewe, Beisitzer Kultur/Geschichte: Hans-Helmut Willers, Beisitzer Lokale Ökonomie: Michael Solscher. Unterstützt wird der Verein bei der Öffentlichkeitsarbeit durch Heidi Schumacher.
 
Verteilerkasten, historische Motive, Motivsuche, Bergedorf-Süd, Bergedorf, Bergedorf Blog, HEIDI VOM LANDE, Mopo Insider, Sprayer, Vincent Schulze, Stadtteilnachrichten Verteilerkasten, historische Motive, Motivsuche, Bergedorf-Süd, Bergedorf, Bergedorf Blog, HEIDI VOM LANDE, Mopo Insider, Sprayer, Vincent Schulze, Stadtteilnachrichten
Die erste Maßnahme: Die Verschönerung von noch mehr Verteilerkästen in Bergedorf-Süd (Fotos: Vincent Schulze).
 

Weitere aktive Akteure werden gesucht!

Viele aus der Gebietsentwicklung hervorgegangene Projekte wie bspw. die regelmäßig stattfindenden Treffen der Stadtteilzeichner, das Literaturfrühstück, die Geschichtstreffs und Vorführungen in der Hasse-Aula werden durch den Verein fortgeführt.

Erste – und nach außen hin sichtbare – Maßnahme war die Verschönerung weiterer Verteilerkästen in Bergedorf-Süd. Und weitere Projekte sollen in den kommenden Monaten und Jahren folgen.

Damit alles wie gewünscht klappt, ist der Verein aber auch auf weitere Unterstützung angewiesen. Das geht am einfachsten über eine Mitgliedschaft. Der jährliche Beitrag liegt bei 25 Euro.

Das Sachsentor liegt euch am Herzen? Ihr habt Freude an Kunst? Musik ist euer Steckenpferd? – der Vorstand freut sich auf Unterstützung!

Gesucht werden auch weiterhin aktive Akteure: Vereine, Verbände, Unternehmen und auch Einzelpersonen, die sich gerne für Bergedorf-Süd einbringen möchten. Helft mit und informiert euch zum Verein und seinen Vorhaben.

Der Kontakt zum Vorstand sowie Mitgliedsanträge sind auf Anfrage möglich/erhältlich unter: suedblick@bergedorf.de. Derzeit befinden sich die Webseite und das Facebook-Profil des Vereins in Vorbereitung (Quelle: Jan Krismon, steg Hamburg).
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Artikel über Geschichts- und Kultur-AG Bergedorf-Süd finden!
# Artikel über die Verschönerung der Verteilerkästen finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare