Serrahn, Fördergebiet, Bergedorf, Hamburg, Umgestaltung Serrahnstraße, Hafenkran, Beirat, Sitzung

Das erste Jahr der Gebietsentwicklung rund um den Bergedorfer Hafen neigt sich dem Ende zu.

 
Hallo liebe Bergedorfer,
auch wenn das Jahr wegen Corona äußerst turbulent war und viele Veranstaltungen zur Gebietsentwicklung nicht wie geplant durchgeführt werden konnten, sind 2020 wichtige Schritte für das Projekt um den Bergedorfer Hafen erfolgt.

Im Juni konnten die Kupferhofterrassen eröffnet werden, der Beirat hat viermal getagt und ihr habt der steg Hamburg mbH viele Anregungen zum Auftakt der Gebietsentwicklung mit auf den Weg gegeben. Im nächsten Jahr gilt es nun, gemeinsam an den Projekten weiterzuarbeiten. Mehr dazu erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 

Zweite Ausgabe der eigenen Stadtteilzeitung erschienen.

Anfang Dezember ist die zweite Ausgabe der Stadtteilzeitung für das Fördergebiet Bergedorf-Serrahn erschienen. Darin ist Aktuelles aus der Gebietsentwicklung für euch zusammengestellt, darunter die Ergebnisse der Online-Beteiligung, über die ihr im Herbst eure Ideen und Anregungen einbringen konntet, sowie Infos über die Verwendung der Mittel des Verfügungsfonds.
 

Der Beirat tagt im Februar wieder.

Die nächste Beiratssitzung findet am 8. Februar 2021 statt. Wie die vorherige Sitzung wird diese voraussichtlich erneut als Videokonferenz ablaufen. Informationen zum Format und den Themen der Sitzung gibt es rechtzeitig unter www.bergedorf-serrahn.de.

In diesem Jahr wurden bereits zwei Anträge an den Verfügungsfonds in Höhe von insgesamt 5.000 Euro bewilligt. Die Restmittel aus diesem Jahr können ausnahmsweise ins nächste Jahr übertragen werden. Dadurch stehen im kommenden Jahr 25.000 Euro für die Projekte zur Verfügung.
 
Bojenmann, Bergedorf, Hamburg, Serrahn, Elbe, Künstler, Stephan Balkenhol, Serrahn, Fördergebiet, Bergedorf, Hamburg, Umgestaltung Serrahnstraße, Hafenkran, Beirat, Sitzung
Frischen Wind wird es in 2021 im Bergedorfer Hafen geben.
 

Schöne Verteilerkästen zieren das Fördergebiet.

Das erste Projekt, das dank der finanziellen Unterstützung durch den Verfügungsfond Bergedorf-Serrahn umgesetzt werden konnte, ist die Umgestaltung von Verteilerkästen im Fördergebiet.

Insgesamt fünf der grauen, teilweise beschmierten Verteilerkästen im Bereich des Hasseturms und der Alten Holstenstraße wurden bzw. werden mit historischen Bildern verschönert. Die Umgestaltung von vier der Kästen konnte bereits fertiggestellt werden.

Der Bergedorfer Hafen e.V. und das BID Bergedorf haben sich für die künstlerische Umgestaltung eingesetzt und die Hälfte der Kosten beigesteuert. Die Verteilerkästen werden vom Hamburger Künstler Vincent Schulze bemalt.
 
Serrahn, Fördergebiet, Bergedorf, Hamburg, Umgestaltung Serrahnstraße, Hafenkran, Beirat, Sitzung
Kunstwerk auf dem Wasser von Stephan Balkenhol: Der Bergedorfer Bojenmann.
 

Und was ist mit Pflanzkübeln am Serrahnufer?

Auf Initiative und mit finanzieller Beteiligung des Bergedorfer Hafen e.V. kann durch Mittel aus dem Verfügungsfonds ein Stück der Kaimauer am Serrahn in unmittelbarer Nähe zu den Kupferhofterrassen durch das Anbringen von Pflanzkübeln am Geländer des CCBs aufgewertet werden.

Die sieben Pflanzkübel werden Anfang nächsten Jahres montiert und mit Strandroggen, Strandhafer oder Plattährengras bepflanzt.
 
Serrahn, Fördergebiet, Bergedorf, Hamburg, Umgestaltung Serrahnstraße, Hafenkran, Beirat, Sitzung
Historische Flaniermeile im Bergedorfer Hafen.
 

Flaniermeile, Lastenkran, Woolworth und Sausalitos.

Mit zahlreichen gastronomischen Angeboten ist die Serrahnstraße die Flaniermeile entlang des Serrahns. Eines der großen Projekte im Fördergebiet ist die geplante Umgestaltung der Straße.

Ab Mitte 2021 soll nicht nur der Straßenbelag neu gestaltet, sondern auch neue Sitz- und Aufenthaltsflächen, sowohl für die Außengastronomie als auch für das Verweilen im öffentlichen Raum geschaffen werden. Dadurch soll eine neue Serrahnpromenade mit maritimem Hafencharakter und starkem Wasserbezug entstehen.

Bereits Anfang 2021 wird der Hotelkomplex auf der ehemaligen Woolworth-Fläche zwischen dem Weidenbaumsweg und der Serrahnstraße fertiggestellt. Nachdem das Gerüst abgebaut wurde, ist der Blick nun frei auf die aus 50.000 silbergrauen und roten Ziegeln bestehende Fassade, die sich zum Serrahn hin orientiert. Der Entwurf des Aachener Architekturbüros Amunt Architekten zitiert die Industriearchitektur der ehemaligen Stamp-Pumpenfabrik, die sich bis in die 1960er-Jahre an diesem Standort befand.

Im Januar übernimmt Woolworth seine Flächen im Erd- und Untergeschoss des Neubaus und will seine neue Filiale im Februar eröffnen. Spätestens bis zum Sommer folgen das Hotel „Ninety-Nine“ in den drei Obergeschossen und die Bar- und Restaurantkette „Sausalitos“ an der Serrahnstraße mit direktem Blick aufs Wasser.
 
Bergedorfer Hafen, Kupferhof, Kupferhofterrassen, Bauarbeiten, Einweihung, Serrahn, Wasserplatz zum Verweilen, News, Nachrichten, Serrahn, Fördergebiet, Bergedorf, Hamburg, Umgestaltung Serrahnstraße, Hafenkran, Beirat, Sitzung
Bergedorfer Kupferhofterrassen laden zum Verweilen ein.
 
Bis Ende des Jahres 2020 wird die Straßensperrung am Weidenbaumsweg aufgehoben und der Gehweg repariert. Mitte nächsten Jahres startet mit der Neugestaltung der Serrahnstraße dann das nächste große Projekt am Ufer des Bergedorfer Hafens, das wie die Kupferhofterrassen anteilig aus RISE-Mitteln gefördert wird.

Das Hamburger Büro Y-LA Ando Yoo Landschaftsarchitektur ging als Sieger des im Jahr 2018 durchgeführten Wettbewerbs hervor und wurde vom Bezirksamt Bergedorf mit der Umsetzung beauftragt. Der Entwurf sieht eine Gliederung der Straße in drei Zonen vor: Außengastronomie entlang der Häuserfront, eine Bewegungszone, eine Flanierzone und eine Zone mit Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten an der Wasserkante.

Im Zusammenhang mit der Neugestaltung der Serrahnstraße soll auch der historische Lastenkran als Industriedenkmal saniert werden.

Aktuell wird mit einer Bauzeit von rund neun Monaten gerechnet. Die Arbeiten sind jedoch witterungsabhängig (Quelle: steg Hamburg mbH)
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Artikel zum Thema „Serrahn“ bequem im Blog finden!
# Artikel zum Thema „Bojenmann“ bequem im Blog finden!
# Artikel zum Thema Kupferhofterrasse bequem im Blog finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare