Bezirk Bergedorf, Fahrrad, Reparaturstationen, Einweihung, Bezirksamtsleiter, Förderung des Radverkehrs, Nachrichten, Hamburg, News

Die Idee der Fahrrad-Reparatur-Station: Plötzlich auftretende Probleme selbst beheben.

 
Hallo liebe Leser,
mit dem Fahrrad zum Einkaufen, einen Trip durch Bergedorf oder das schöne Umland – Probleme mit dem Fahrrad können leicht einen ganzen Tag ruinieren oder schöne Pläne zerstören. Da haben es die Autofahrer oftmals leichter und fahren einfach in die nächste Werkstatt.

Zentral aufgestellte Fahrrad-Reparatur-Stationen mit grundlegenden Werkzeugen sollen jetzt dafür sorgen, kleine Mängel selbst zu beheben. Vier neue Stationen werden im Bezirk Bergedorf installiert. Mehr zum Thema und der Einweihung erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 

Oft hapert es an der notwendigen Ausrüstung.

Radfahrer kennen das Problem: Unser Bike ist nicht immer mit den richtigen Werkzeugen ausgestattet, um unterwegs eine effiziente Reparatur durchführen zu können. Plötzlich ist die Luft weg oder die Kette abgesprungen und die ganze Tagesplanung versaut.

Deswegen werden 2021 insgesamt vier neue Fahrrad-Reparaturstationen im Bezirk Bergedorf am Lohbrügger Markt, am S-Bahnhof Bergedorf, an der S-Bahn Station Nettelnburg und in Kirchwerder auf dem Spielplatz Am Gleisdreieck installiert.

Die Reparaturstationen sind jeweils ausgestattet mit einer Luftpumpe und Werkzeug. Die Nutzung ist kostenfrei.

Die Kosten von insgesamt etwa 14.000,- Euro werden aus Mitteln zur Förderung des Radverkehrs gezahlt.

Bezirksamtsleiter Arne Dornquast weiht die Reparaturstation am Lohbrügger Markt ein.
 
Einweihung der Fahrrad-Reparaturstation
am Lohbrügger Markt
Montag, 07.06.2021 um 12.30 Uhr
vor dem Haus Lohbrügger Landstraße Nr. 2

 
EURE HEIDI VOM LANDE
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Bergedorfs Bezirksamtsleiter Dornquast wechselt in die Sozialbehörde!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare