Neues aus Büttenwarder, Kurt Brakelmann, Adsche Tönnsen, Jan Fedder, Peter Heinrich Brix, Fernsehserie, NDR, Fernsehausstrahlung

Dreharbeiten im Juli 2021 im Kreis Stormarn für „Neues aus Büttenwarder“.

Foto: v.l.n.r.: Steffi Stoecker (Regie), Peter Heinrich Brix (Adsche), Nikola Kastner (Wendy), Sabine Urig (Polizistin Daggy), Sven Walser (Kuno) und Valentin Holch (Produzent Polyphon), (© NDR/Nicolas Maack).
 
Hallo liebe Leser,
nach insgesamt 2500 Sendeminuten, 4000 Drehbuchseiten und 98 Folgen in 24 Jahren beendet der NDR seine Kultserie „Neues aus Büttenwarder“. Die HEIDI VOM LANDE-Redaktion hat bereits über die Entscheidung vom Hauptdarsteller Peter Heinrich Brix, keine weiteren Folgen zu drehen, berichtet.

Die letzten neuen Folgen von „Neues aus Büttenwarder“ wird das NDR Fernsehen jetzt im Weihnachtsprogramm zeigen. Mehr dazu erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 
Neues aus Büttenwarder, NDR, Fernsehen, neue Folgen, Weihnachten 2019, TV, Kurt Brakelmann und Adsche Tönnsen, Kultsendung, Jan Fedder, Peter Heinrich Brix, Kultserie
Peter Heinrich Brix als Bauer Arthur „Adsche“ Tönnsen (Foto: © NDR/Nicolas Maack, Neues aus Büttenwarder, „Gerlinde“).
 

Weihnachten 2021: Neues aus Büttenwarder (4 Folgen).

Für die NDR Kultserie „Neues aus Büttenwarder“ sind im Sommer 2021 vier neue Folgen erfolgreich abgedreht worden. Zum ersten Mal wird über mehrere Episoden lang eine fortlaufende Geschichte erzählt.

Die neuen Episoden „Versuchung“, „Ideenkralle“, „Feuer frei“ und „Kaolition“ werden an Weihnachten gezeigt und dann heißt es für die Fans der Serie: Abschied nehmen.

Die Folgen 95 bis 98 wurden bis zum 13. Juli in Granderheide und Grönwohld gedreht. Die Bücher schrieb „Büttenwarder“-Hausautor Norbert Eberlein. Regie bei der Serie führte zum ersten Mal Stephanie Stoecker („Notruf Hafenkante“).

Hinter der Kamera stand erneut Maximilian Lips, Produzent war wieder Valentin Holch (Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft). Die Redaktion hat Diana Schulte-Kellinghaus.
 

Nur noch 21 Tage (25.12.2021, 19.00 Uhr).

Lange Zeit hat Adsche zurückgezogen gelebt, ist gar nicht mehr aus seinem Bauernhaus herausgekommen. Da brechen eines Tages wieder die Sonnenstrahlen in sein Leben, er spürt neue Energie, und ein Plan nimmt Gestalt an, der Adsche sofort begeistert.

Er will auf dem Terräng einen Erlebnispark im Sinne des Erlentrillichs errichten. Die Welt soll endlich teilhaben können an den Weisheiten von Adsches Vogel. Doch als er die Idee Bürgermeister Griem präsentiert, erwartet ihn eine böse Überraschung. Griem hat Adsche schon lange gekündigt.

Das Schreiben liegt offenbar ungeöffnet in Adsches Posteimer. Adsche bleiben nur noch wenige Wochen. Wenn er sein Ambiente verteidigen will, braucht er dringend Geld.

Adsches einzige Geldquelle ist nicht greifbar, Onkel Krischan ist mysteriös verschwunden. Adsche ist verzweifelt. Da macht Griem ihm ein letztes Angebot. Doch wenn Adsche diese letzte Chance ergreifen will, muss er einen schrecklichen Verrat begehen.
 

Noch 14 Tage (25.12.2021, 19.30 Uhr).

In Büttenwarder tobt der Wahlkampf. Griem ist der einzige Kandidat. Sein Sieg gilt als wahrscheinlich. Da wird er von Adsche, dessen letzte Tage auf dem Hof verrinnen, zu einem Wettstreit der Ideen herausgefordert.

Für ihn die vielleicht letzte Chance, wenn schon nicht mit Geld, dann doch wenigstens mit der öffentlichen Meinung auf den Bürgermeister Druck auszuüben.

Griem willigt lächelnd ein. Er fühlt sich unangreifbar. Aber Adsche ist nicht mehr allein. Seine Schwester Ylvie ist zu ihm gestoßen und unterstützt ihn mit Rat und Tat. Das heißt: hauptsächlich mit Rat. Aber immerhin!
 

Keine 8 mehr (28.12.2021, 20.15 Uhr).

Adsche bleiben nur noch sieben Tage, dann muss er den Hof räumen. Und nun erfährt er auch, wer seine Nachmieter sein werden. Ein Haufen von Milizionären taucht im Dorf und auf den Fluren auf, die offenbar aus dem ehrwürdigen Brakelmann’schen Anwesen einen Truppenübungsplatz machen wollen.

Adsche ist zu allem entschlossen, um sein Terräng gegen die feindlichen Truppen zu verteidigen. Und er erhält dafür die Unterstützung von Kuno und dessen neuer Freundin Wendy.

Beide wirken entschlossen und kampferprobt, doch der Gegner fährt schweres Gerät auf. Da tritt überraschend Ylvie an Adsches Seite und bringt das Schlachtenglück mit. Und nicht nur das. In dem Posteimer findet sich zu guter Letzt auch ein Dokument, das Adsches Zukunft auf dem Hof sichern könnte.
 

Neues aus Büttenwarder. Finale (28.12.2021, 20.45 Uhr).

Wenige Stunden vor der Stimmabgabe tritt der Wahlkampf in Büttenwarder in seine heiße Phase ein. Der Amtsinhaber hat zur allgemeinen Überraschung im letzten Moment noch einen Gegenkandidaten bekommen, dessen Chancen unaufhörlich steigen.

Griem spürt, jetzt muss er zu dem letzten Mittel greifen, das ihm als Berufspolitiker in der Regel als Erstes einfällt: Korruption.

Die brüchige Koalition von Adsche, der verzweifelt um seinen Verbleib auf dem Hof kämpft, Ylvie und Jürgen Seute wird auf eine letzte unerbittliche Charakterprobe gestellt.
 
 
Ob alles ein gutes Ende nimmt und ob Adsche auf dem Hof bleiben kann – das verrate ich an dieser Stelle natürlich noch nicht. Lustig und unterhaltsam wird es allemal. Und im Anschluss könnt ihr um 21.15 Uhr die Doku: Letztes Gedeck in Büttenwarder sehen.
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 
(Alle Folgen und Dokumentationen sind jeweils 24 Stunden vor der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abrufbar / 25.12.2021, ab 19:00 Uhr, NDR Fernsehen und zwei Folgen am 28.12.2021)
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Artikel über „Neues aus Büttenwarder“ im Blog finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 


DER BEITRAG HAT MIR GEFALLEN! HEIDI VOM LANDE® – ZAHLE ICH

Der Artikel ist kostenfrei zugänglich – es gibt keine Paywall hier im Blog.
Das heißt aber nicht, dass Online-Journalismus nicht finanziert werden kann.
Daher gibt es die Möglichkeit zur freiwilligen Unterstützung und Wertschätzung.

DEN BLOG UNTERSTÜTZEN – GEHT GANZ EINFACH ÜBER PAYPAL

Auch ein kleiner Betrag hilft schon ungemein und bedeutet ganz viel.
Daher sind Betrag und Häufigkeit bei Paypal frei wählbar.

Ein riesiges Dankeschön sagt HEIDI VOM LANDE

♡ Ja, ich will

FacebookTwitterPinterest
Written by HEIDI VOM LANDE, Bloggerin