Bergedorf, HeidivomLande, Der Bergedorfer Blog
Hallo liebe Leser,
eure Mithilfe ist gefragt. Gestern wurde um kurz vor 11.00 Uhr in der Holtenklinker Straße ein Raubüberfall auf den Kiosk verübt.

„Ein bislang unbekannter Mann hat den Inhaber eines Kiosk beraubt und ist mit einer Beute von 100 Euro flüchtig. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei für die Region Bergedorf (LKA 173) übernommen.

Der Unbekannte hatte den Laden betreten und zunächst vom Inhaber Zigaretten gefordert. Als dieser aus dem Regal die gewünschten Packungen nahm und sich umdrehte, hatte der Täter ein Messer aus einem Rucksack geholt. Damit bedrohte er den Kioskbesitzer und verlangte Bargeld. Nachdem er 100 Euro erhalten hatte, flüchtete er zu Fuß auf der Holtenklinker Straße stadtauswärts. Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Tatverdächtigen, der wie folgt beschrieben wird: – 40-45 Jahre alt – 170-175 cm groß und drahtige Figur – 3-Tage-Bart – rasierte Glatze – sonnengebräunte Haut – vermutlich Deutscher; sprach ohne Akzent – bekleidet mit einer schwarzen Cargo-Hose und einem kurzärmeligen, schwarzen Hemd – trug einen Rucksack bei sich.“ (Ruhraktuell.com vom 28.08.2015)

Wer etwas gesehen hat, der melde sich bitte beim Landeskriminalamt unter der Nummer 040-4286-56789. Eure HeidivomLande

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare