Luna, Martens, Musiker, Künstler, Sängerin, Reinbek, Bergedorf, Hamburg, Strassenmusik, Talent, schöne Stimme, Sachsentor, zauberhaft, News, Nachrichten

Auf der Straße Musik machen: Hier ist die junge Sängerin in ihrem Element.

 
Hey Folks,
die 21-jährige Luna steht auf dem Gehweg oder vor der Kirche im Herzen von Bergedorf mit ihrem Equipment und einer kleinen Kiste davor. Ein älterer Herr wünscht sich aus dem Stegreif ein Rock’n’Roll-Stück aus vergangenen Zeiten, ein anderer Musiker lauscht etwas abseits ihrer zarten Stimme. Hier braucht man kein Konzertticket buchen. Hier stellt man sich einfach hin.

Auf der Straße zu musizieren, findet die gebürtige Reinbekerin toll, weil immer wieder so unterschiedliche Menschen ihrem Gesang zuhören. Wann sie mit ihrer Karriere begonnen hat und ganz viel mehr, das erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 
Luna, Martens, Musiker, Künstler, Sängerin, Reinbek, Bergedorf, Hamburg, Strassenmusik, Talent, schöne Stimme, Sachsentor, zauberhaft, News, Nachrichten
2000 in Reinbek geboren. In Curslack, Altengamme, Neu-Börnsen aufgewachsen und Anfang 2020 nach Bergedorf gezogen: Luna Martens (Foto: Privat).
 

Der Bezirk selbstbewusster Individualisten.

Die talentierte Sängerin hat es mittlerweile nach Bergedorf verschlagen. Hier fühlt sich für Luna einfach alles heimatlich, ruhig und persönlich an. Ab 2009 besuchte sie in Bergedorf die Schule, war dadurch viel in der schönen Gegend unterwegs und wollte hier unbedingt wohnen.

Ganz unverstärkt mit der Ukulele stellte sich die junge Sängerin 2019 völlig aufgeregt in die Bergedorfer Einkaufsstraße und hatte unglaublich viel Spaß mit ihrer Musik und ihren Zuhörern.

Seitdem trägt sie zur Belebung der Innenstadt bei. Solange Luna sich an die Regeln hält und mit Anwohnern sowie Geschäftsinhabern kommuniziert, benötigt sie dafür keine Genehmigung. Verstärker sind allerdings verboten und spätestens alle 30 Minuten muss sie weiterziehen.
 

Luna Martens – deutsche Sängerin und Songwriterin.

Bereits im zarten Alter von acht Jahren entdeckte Luna ihre Liebe zum Songwriting und schrieb mit zwei Freundinnen einfach munter drauflos. Den ersten Auftritt als kleine Straßenmusikerinnen absolvierten sie bei Niko Clausen in Curslack.

Es kamen weitere Songs und erste Choreografien dazu und manchmal waren sie auch zu sechst unterwegs, wenn wieder auf eine kleine Schwester aufgepasst werden musste.

Der erste Song handelte vom Sommer, Sonne, Sonnenschein und die nächsten Texte vom rauschenden Bach oder winterlichen Frühling. Dem Thema Natur ist sie bis heute treu geblieben.

Klavierunterricht hat Luna in einer Musikschule in Lohbrügge genossen, eine klassische Ausbildung ihrer Stimme steht aber noch auf der To(n)-Do-Liste.

Luna, Martens, Musiker, Künstler, Sängerin, Reinbek, Bergedorf, Hamburg, Strassenmusik, Talent, schöne Stimme, Sachsentor, zauberhaft, News, Nachrichten
2018 konnte Luna Martens endlich ihre Nervosität überwinden und traute sich alleine als Straßenmusikerin ins Bergedorfer Geschehen (Foto: HvL).
 

Gänsehaut-Momente pur.

Nachdem sich die Mädelstruppe aus der Grundschulzeit mit Abgang auf das Luisen-Gymnasium aufgelöst hatte, stand Luna bei Schul-Konzerten und Veranstaltungen mit gefühlvollen, deutschen Songs auf der Bühne.

Alleine auf die Straße traute sich die Sängerin anfangs nämlich nicht, bis irgendwann die Sehnsucht danach zu groß wurde. Nach Auftritten in der Fußgängerzone von Mönchen-Gladbach ging es nach Frankreich und danach an die Atlantikküste. In dieser Zeit entstand der erste Song „the setting sun and all the colors in between“, der bereits auf Spotify zu hören ist.

Darin geht um die überwältigende Liebe zum Ozean, die Sonne am Horizont und auch ein Stück weit um den Tod.

Luna: „Die größte Freude für mich ist es, wenn meine Musik Menschen so im Herzen berührt, dass sie zu Tränen gerührt werden.“

Und genau das schafft sie. Mit der gefühlvollen Stimme und der vollen Emotion in ihrer Musik ist Gänsehaut pur bei der Sängerin vorprogrammiert.
 
Luna, Martens, Musiker, Künstler, Sängerin, Reinbek, Bergedorf, Hamburg, Strassenmusik, Talent, schöne Stimme, Sachsentor, zauberhaft, News, Nachrichten
Luna Martens ist auf der Suche nach einem geigneten und auf sie zugeschnittenen Voice-Coaching (Foto: Volker Hochmuth, Volker’s Photo-World).
 

Von der Einkaufsstraße ins Tonstudio.

Lange Zeit war die Bergedorferin auf der Suche nach einem passenden Tonstudio in der Nähe, was sie jetzt in 2021 direkt in Bergedorf gefunden hat. Dort wird gemeinsam an neuen Liedern gebastelt, die bald auf allen gängigen Musikstreamingdiensten unter LUN erscheinen.

Neben ihrer eigenen Musik singt Luna in mehreren Projekten verschiedener Genres und nimmt dafür in unterschiedlichen Hamburger Studios auf. Nebenbei jobbt sie, um das alles finanzieren zu können und ist offen für weitere musikalische Meilensteine.

Denn eines ist sicher: Gefühlvolle Musik ist ihre Leidenschaft, ihre Entspannung und ihr Lebensgefühl!
 
EURE HEIDI VOM LANDE

 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# LUN bei Spotify!
# Mehr Artikel zum Thema Musik und Konzerte im Blog finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare