Grachtenplatz, Zeugen, Aufruf, Überfall, Einbruch, Diebstahl, Polizei, Hamburg, Bergedorf, Neuallermöhe, Kiosk, bewaffnet, Nachrichten

Der Kiosk wurde gestern überfallen.

Beispielfoto: Pixabay
 
Hallo liebe Leser,
am Montagabend gegen 18 Uhr überfiel ein bislang unbekannter Täter einen Kiosk in Neuallermöhe am Grachtenplatz. Der Täter bedrohte den Verkäufer mit einer Schusswaffe.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung. Mehr darüber erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 

Tatort: Hamburg-Neuallermöhe, Grachtenplatz.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen betrat ein maskierter Täter den Kiosk und bedrohte den 26-jährigen Verkäufer mit einer Schusswaffe. Der Bewaffnete forderte die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten.

Nachdem der Überfallene dem Bewaffneten einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag und einige Schachteln Zigaretten ausgehändigt hatte, flüchtete dieser in eine unbekannte Richtung.

Der Geschädigte blieb bei dem Überfall unverletzt und verständigte umgehend die Polizei.

Sofort eingeleitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten aber leider nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen, so die Pressesprecherin Nina Kaluza von der Polizei Hamburg.

Der gesuchte Räuber wird wie folgt beschrieben:
– männlich
– 20 bis 30 Jahre alt
– ca. 180 cm groß
– normale Statur
– sprach mit russischem Akzent
– bekleidet mit dunkler Jacke und dunklen Handschuhen
– führte eine Einkaufstüte mit sich

Die Ermittlungen werden bei der für die Region Bergedorf zuständigen Fachdienststelle für Raubdelikte (LKA 173) geführt und dauern an.

Wer Hinweise geben kann, der melde sich bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede andere Polizeidienststelle.
 
EURE HEIDI VOM LANDE

 
(Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell)
 


Grachtenplatz in Neuallermöhe.

Der Grachtenplatz ist ein junger Stadtteil in Neuallermöhe im Bezirk Bergedorf mit einem kleinen Einkaufszentrum. Die Fußgängerzone ist beleuchtet, der Fahrbahnbelag besteht aus Pflastersteinen. In der Umgebung befinden sich unter anderem eine Apotheke, ein Kiosk, eine Bäckerei und ein Supermarkt. Im Januar 2019 wurde der Kiosk bereits schon einmal Opfer eines Raubüberfalls.
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Mehr Polizeimeldungen aus der Region im Blog finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare