Vermisstenmeldung, Nathan, 18 Jahre, Brookdeich, Bergedorf-Süd, Suchmeldung, Polizei, Hamburg

Seit gestern aus dem Brookdeich verschwunden: Nathan Ansah.

Foto: Polizei Hamburg
 
Hallo liebe Leser,
seit Donnerstag wird der 18-jährige Nathan Ansah aus Hamburg-Bergedorf vermisst. Er wurde zuletzt auf seinem Arbeitsplatz gesehen. Der Vermisste nutzt gerne öffentliche Verkehrsmittel und sucht gerne Spielzeugläden auf.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der geistig Behinderte in einer sehr hilflosen Lage befindet. Mehr dazu erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 

Dringende Suchmeldung der Polizei.

Seit gestern Nachmittag gegen 14.00 Uhr wird der 18-jährige Nathan Ansah aus Hamburg-Bergedorf vermisst.

Das zuständige Landeskriminalamt 171 fahndet mit einem Lichtbild öffentlich nach ihm.

Der 18-jährige Nathan Ansah ist noch am Vormittag auf dem Arbeitsplatz im Brookdeich in Bergedorf-Süd gewesen und hat diesen gegen 14.00 Uhr verlassen.

Die Polizei Hamburg geht davon aus, dass er ohne Jacke bei den kalten Temperaturen unterwegs ist.

Natan ist ca. 1,80 m groß, hat kurze schwarze Haare und war zuletzt bekleidet mit einem grauen Pullover mit der Aufschrift „Deutschland“, einer dunklen Hose und mit hellen Sportschuhen.

Natan hat ein afroamerikanisches Erscheinungsbild. Er versteht zwar Deutsch, aber er spricht aufgrund seiner geistigen Behinderung kaum oder gar nicht.

Zudem ist er sehr menschenscheu. Aufmerksame Passanten, die ihn sehen und ansprechen, sollten sich nicht wundern, wenn er nicht reagiert.

Natan Ansah ist geistig behindert, Epileptiker und benötigt dringend seine Medikamente. Er fährt gerne Bahn und sucht unheimlich gerne Spielzeugläden auf.

Da er seit gestern bereits verschwunden ist, kann der 18-jährige auch bereits außerhalb von Bergedorf oder Hamburg sein, so Pressesprecherin Cindy Schönfelder von der Polizei Hamburg.

Die Polizei sucht nach dem jungen Mann aus Bergedorf und bittet die Bevölkerung um Hinweise zu dem Vermissten. Meldet euch beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter 040/4286-56789 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 
+ UPDATE SONNTAG +
Die Vermisstenfahndung nach dem 18-jährigen Nathan A. aus Bergedorf ist erledigt. Er wurde von Beamten der Bundespolizei am Hamburger Hauptbahnhof wohlbehalten angetroffen und seinen Erziehungsberechtigten übergeben!
 
(Quelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell)


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Bergedorf erleben!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 


DER BEITRAG HAT MIR GEFALLEN! HEIDI VOM LANDE® – ZAHLE ICH

Der Artikel ist kostenfrei zugänglich – es gibt keine Paywall hier im Blog.
Das heißt aber nicht, dass Online-Journalismus nicht finanziert werden kann.
Daher gibt es die Möglichkeit zur freiwilligen Unterstützung und Wertschätzung.

DEN BLOG UNTERSTÜTZEN – GEHT GANZ EINFACH ÜBER PAYPAL

Auch ein kleiner Betrag hilft schon ungemein und bedeutet ganz viel.
Daher sind Betrag und Häufigkeit bei Paypal frei wählbar.

Ein riesiges Dankeschön sagt HEIDI VOM LANDE

♡ Ja, ich will

FacebookTwitterPinterest
Written by HEIDI VOM LANDE, Bloggerin