Grundschule Heidhorst, Stadtteil Boberg, Hamburg, Bezirk Bergedorf, Flüchtlinge aus der Ukraine, Spenden, Spendenlauf, ShakenKids, Du bist geliebt, Handicap Kinder, News, Nachrichten, Regional

Spendenübergabe in der Grundschule Heidhorst an ShakenKids e.V. aus Reinbek.

 
Hallo liebe Leser,
die Grundschüler der teilgebundenen Ganztagsschule Heidhorst im Hamburger Stadtteil Boberg haben eine großartige Idee zur finanziellen Unterstützung von traumatisierten Kindern und Frauen aus der Ukraine umgesetzt.

Sie sind mit ihren jungen Jahren unzählige Runden um einen Platz gelaufen und konnten so über 4.000 Euro Spendengeldern erzielen.

Diese sind gestern an den Vorstand von ShakenKids e.V. übergeben worden. Mehr über diese tolle Aktion erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 
Grundschule Heidhorst, Stadtteil Boberg, Hamburg, Bezirk Bergedorf, Flüchtlinge aus der Ukraine, Spenden, Spendenlauf, ShakenKids, Du bist geliebt, Handicap Kinder, News, Nachrichten, Regional
Patrick Kliefoth von ShakenKids e.V. for Shaken- and HandicapKids mit Sitz in Reinbek im Kreis Stormarn am Dienstag bei der Entgegennahme der vielen Spendentüten.
 

ShakenKids e.V. for Shaken- and HandicapKids.

Der Verein ShakenKids e.V. aus Reinbek kümmert sich hauptsächlich um Kinder mit sog. Schütteltrauma, Handicap-Kinder sowie misshandelte und missbrauchte Kinder. Diese haben oft sehr schwere traumatische Erlebnisse hinter sich.

Sowohl präventiver Handlungsbedarf für potentielle Täter (überforderte Eltern) besteht dringend, als auch Hilfestellung und Beistand für Kinder, Eltern und Angehörige.

Unter dem Motto: „Sinne aktivieren – Kinder stärken“ bietet der Verein den betroffenen Kindern mit einem Elternteil eine sichere Auszeit im ersten ShakenKids-Haus in Form von Kurzzeitwohnen im Luftkurort Langelsheim im Harz an.
 
Grundschule Heidhorst, Stadtteil Boberg, Hamburg, Bezirk Bergedorf, Flüchtlinge aus der Ukraine, Spenden, Spendenlauf, ShakenKids, Du bist geliebt, Handicap Kinder, News, Nachrichten, RegionalDer Großneffe von Patrick Kliefoth ist im zarten Alter von vier Monaten so extrem stark geschüttelt worden, dass dem kleinen Jungen kein Arzt mehr helfen und nur der Tod festgestellt werden konnte.
 

Aus der Familientragödie entsteht Verein ShakenKids.

Der Großneffe von Nadine und Patrick Kliefoth ist 2019 zu Tode geschüttelt worden: Der damals 19-jährige Onkel, Timmy A., passt nur kurz auf den Lütten auf, doch in dieser Zeit verliert der vier Monate alte Junge das Bewusstsein.

Nur kurze Zeit später stellt man fest: „Der Kleine wurde so heftig geschüttelt, das eine enorme Schädigung im Hirn vorhanden war“, erzählt Kliefoth. Timmy A. wird zu 3,5 Jahren Jugendstrafe verurteilt. Das Baby habe nicht aufgehört zu schreien, berichtet der Täter vor Gericht.

Eine Verzweiflungstat, die kein Einzelfall ist: Jedes Jahr werden in Deutschland bis zu 200 „Schüttelkinder“ ins Krankenhaus eingeliefert (Quelle: rtl.de).

Die Kliefoths helfen seitdem mit ihrem Verein „ShakenKids“ Betroffenen, klären auf und reden nicht nur, sondern handeln auch aktiv. Das ShakenKids-Haus im Harz bietet Schutz, Sicherheit und eine Möglichkeit der sinneswahrnehmenden Entspannung für die Kinder und Familienmitglieder.

Patrick Kliefoth ist ein waschechter Hamburger Jung und in den Vier- und Marschlanden oft bei seinen Großeltern gewesen. Darum ist sein nächstes Ziel, ein zweites Haus dort in der Region zu eröffnen.

Doch im Moment gilt seine Sorge den schwer traumatisierten Flüchtlingen aus der Ukraine und er hat das Schutzhaus in Langelsheim für 11 Kinder, vier Mütter und eine Großmutter kurzfristig zur Verfügung gestellt.

Umbaumaßnahmen und zusätzliche therapeutische Hilfen sind nötig, die in Form von Spenden abgedeckt werden müssen. Und hier kommt die Grundschule Heidhorst ins Spiel.
 
Grundschule Heidhorst, Stadtteil Boberg, Hamburg, Bezirk Bergedorf, Flüchtlinge aus der Ukraine, Spenden, Spendenlauf, ShakenKids, Du bist geliebt, Handicap Kinder, News, Nachrichten, Regional
Schulleiterin Frau Schütte, 30 Kinder (zwei Klassensprecher pro Klasse) und der Elternratsvorsitzende Herr Bonse überreichen den Spendenscheck in Höhe von 4.029,70 Euro an Kliefoth (Bildmitte).
 

Sponsorenlauf der Grundschule Heidhorst unterstützt.

Mit rund 290 Kindern aus den 15 Klassen der Grundschule Heidhorst, von der Vorschul-Klasse bis hin zu den Internationalen Vorbereitungsklassen, wird der Spendenlauf am 30. Juni zum absolut gelungenen Ereignis.

Das Ziel: In 30 Minuten so viele Runden mit einer Länge von jeweils 640 Metern wie möglich zu erlaufen. Bei der Hitze an dem Tag kein leichtes Unterfangen und die Grundschüler erhalten jede Menge lautstarke Unterstützung.

Jedes Kind hat eine eigene Spendenkarte und sammelt für jede gelaufene Runde Spenden von Eltern, Großeltern, Nachbar:innen und Freunden als Sponsoren.

Sie haben das gemeinsame Ziel vor Augen, sind wahnsinnig motiviert und so kommen die üppigen Spendenbeiträge in Höhe von 4.029,70 Euro für ShakenKids e.V. zusammen.

Eine tolle Aktion, um einen Beitrag zu den Folgen des Ukrainekrieges zu leisten und auf den die teilgebundene Ganztagsschule Heidhorst mächtig stolz sein kann!
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Harley Girls überreichen Scheck an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!


DER BEITRAG HAT MIR GEFALLEN! HEIDI VOM LANDE® – ZAHLE ICH

Der Artikel ist kostenfrei zugänglich – es gibt keine Paywall hier im Blog.
Das heißt aber nicht, dass Online-Journalismus nicht finanziert werden kann.
Daher gibt es die Möglichkeit zur freiwilligen Unterstützung und Wertschätzung.

DEN BLOG UNTERSTÜTZEN – GEHT GANZ EINFACH ÜBER PAYPAL

Auch ein kleiner Betrag hilft schon ungemein und bedeutet ganz viel.
Daher sind Betrag und Häufigkeit bei Paypal frei wählbar.

Ein riesiges Dankeschön sagt HEIDI VOM LANDE

♡ Ja, ich will

FacebookTwitterPinterest
Avatar photo
Written by HEIDI VOM LANDE, Bloggerin