Hamburg, Band, Musik, Musiker, Wacken, W:O:A, 5th Avenue, Wacken Pioniere, Urgesteine, 2022, Metal, Metal-Festival, Rückkehr, Veranstaltungstipp

Die deutsche Rockband 5th Avenue aus Hamburg existiert seit 1989. Sie war eine der ersten Bands, die beim Wacken Open Air spielten.

Foto: Julia Baumgart
 
Hallo liebe Leser,
es ist gar nicht mehr lange hin und dann grölen erneut riesige Massen an Metalfans ihren martialischen Ruf „Waaaaaacken!“ in die 80 Kilometer nördlich von Hamburg gelegene 2000-Seelen-Gemeinde im Kreis Steinburg heraus. Das Wacken Open Air (stilisierte Schreibweise W:O:A) ist das erstmals im Jahre 1990 abgehaltene Heavy-Metal-Festival von Thomas Jensen und Holger Hübner.

Neben Bands wie Ax ’n Sex, Motoslug, Sacret Season, Skyline und Wizzard spielte die Hamburger Band 5th Avenue als eine der ersten Bands dort. Ihr Konzert endete nicht nur mit einem musikalischen Höhepunkt, sondern ein Pärchen vergnügte sich angestachelt von ihrer Musik in einer ruhigen Ecke zu dem Song „Rough Affair”.

Zweiunddreißig Jahre später kehren die Kultstars und Fan-Lieblinge von 5th Avenue zur Wacken-Area zurück und die Musiker Oliver, Marc, Ansas, Adrian, Moyano und Luke le Duke werden in so manchem alteingesessenen Festivalbesucher wehmütige Gedanken an die kultigen Anfänge wecken. Mehr darüber erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 
Hamburg, Band, Musik, Musiker, Wacken, W:O:A, 5th Avenue, Wacken Pioniere, Urgesteine, 2022, Metal, Metal-Festival, Rückkehr, Veranstaltungstipp
Am Anfang wurde das W:O:A nur auf einem Kartoffelacker abgehalten, der sich bei Regen schnell in eine einzige Schlammlandschaft verwandelte. Die Musiker von 5th Avenue erinnern sich gerne an diese alten Zeiten (Foto: Michaela Köster).
 

Idee vom Wacken Open Air in einer Kneipe geboren.

Die Idee für das W:O:A kam den Machern Thomas Jensen und Holger Hübner 1989 bei einem gemeinsamen Gaststättenbesuch. In einer Kiesgrube in Wacken sollte das Open-Air-Konzert stattfinden und so überredeten sie den Skyline-Schlagzeuger Andreas Göser und Jörg Jensen, den Bruder von Thomas, das Projekt mit umzusetzen.

Die Grube diente bis dahin dem Motorradverein ‘No Mercys’ als Veranstaltungsort für gemeinsame Treffen mit bis zu 3.000 Personen, so dass sich die Location für die Pläne von Holger und Thomas großartig eignete.

Bereits zu Beginn war klar, dass der Schwerpunkt der Veranstaltung auf dem Bereich Rock und Metal liegen und eine Möglichkeit zum Camping geboten werden sollte.

So fand das zweitägige Festival erstmalig am 24. und 25. August 1990 in der Kiesgrube statt und hatte kaum 800 Besucher. Die auftretenden Bands waren Skyline, 5th Avenue, Motoslug, Sacret Season, Axe ’n Sex und Wizzard.

Im Laufe der über dreißig Jahre nahm die Größe des Wacken Open Air kontinuierlich zu. Inzwischen kommen viele Bands und ca. 75.000 Besucher jährlich angereist. Das Festival stellt innerhalb der Metalszene einen der Höhepunkte des Jahres dar und ist eines der größten Heavy-Metal-Festivals der Welt sowie eines der größten Open-Air-Festivals in Deutschland.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther befand 2019, dass Thomas Jensen und Holger Hübner den Ort zur „Welt-Hauptstadt des Heavy Metal“ gemacht haben. Er zeichnete beide mit dem Verdienstorden des Landes Schleswig-Holstein aus.

In den Jahren 2020 und 2021 wurden das Wacken Open Air aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt, doch jetzt wird das Mekka der Metalheads vom 4. August bis 6. August 2022 stattfinden – es geht zurück auf 280 Hektar Kuhweide und drei Tage lang Headbanging.

Zu den Acts mit mehr als 150 Konzerten und dem Rahmenprogramm gehören Bands wie Avantasia, Judas Priest, Powerwolf, Limp Bizkit, Hämatom, Slime, Fusion Bomb und In Extremo. Erstmals dabei sind Slipknot. Eine wahre Bandwelle rollt da auf die Fans zu.
 
Hamburg, Band, Musik, Musiker, Wacken, W:O:A, 5th Avenue, Wacken Pioniere, Urgesteine, 2022, Metal, Metal-Festival, Rückkehr, VeranstaltungstippFrontsänger Oliver Peters der Hamburger Rockband 5th Avenue bringt Herzen zum Schmelzen. Hier backstage beim W:O:A mit der „Queen of Metal“ Doro Pesch (Foto: 5th Avenue).
 

Back to the roots: 5th Avenue goes Wacken 2022.

Alle versprechen ein spektakuläres Wiedersehen: Veranstalter, Macher, Metaler, Headliner, Bands, Musiker u.v.m.

Auch die Hamburger Bandmitglieder von 5th Avenue, die, wie eingangs schon erwähnt, 1990 als eine der ersten Bands auf dem ersten Wacken Open Air gespielt haben.

In den Folgejahren waren sie immer mal wieder Bestandteil des norddeutschen Groß-Events in Wacken.

Über die Grenzen der Hansestadt Hamburg hinaus sind die Musiker bereits mit LITTLE RIVER BAND, PLAN B., SAXON, MAMAs BOYS und D.A.D. weltweit auf Tour gewesen. So schafften sie es, das KNUST innerhalb von 15 Minuten auszuverkaufen – was nicht einmal R.E.M. gelang.

1994 unterschrieb 5th Avenue einen Plattenvertrag bei dem Major-Label Dream Circle Records/Polydor. Das Debütalbum wurde in den Goodnight L.A.-Studios unter der Regie von Roger Summers eingespielt.

Die erste Single Luka war erfolgreich im Radio. Es folgten aber Umbesetzungen und Spannungen in der Band. Das Album wurde nicht veröffentlicht.

Anfang 1996 löste sich die Band offiziell auf. Am 2. Dezember 2012 gab die Band ein Comeback-Konzert im traditionsreichen Kaiserkeller.

Zum 25-Jährigen Jubiläum des Wacken Open Air spielte 5th Avenue 2014 zum siebten Mal dort und feierte ihr eigenes 25-jähriges Bandjubiläum mit einer ausgiebigen Festivaltour.

Seit 2021 sind 5th Avenue: Oliver “Knobel” Peters (Vocals), Marc Baumgart (Gitarre), Ansas Strehlow (Orgel), Adrian Marx (Bass), Moyano El Buffalo (Drums) und Luke le Duke (Gitarre).

In dieser Besetzung wird die Hamburger Rockband zum W:O:A 2022 spielen und in so manchem alteingesessenen Festivalbesucher wehmütige Gedanken an die kultigen Anfänge des mittlerweile größten Metal-Festivals der Welt wecken.
 
Wacken Festival, Norddeutschland, Corona, News, Nachrichten, Konzerte, Musik, Bands, Festival
Die HEIDI VOM LANDE-Redaktion wird 5th Avenue diesmal beim W:O:A Festival 2022 begleiten. Wort, Ton oder Bild wird es dann anschließend hier oder bei Facebook geben (Photo Credit: ICS Festival Service GmbH).
 

Die Welt schaut auf Wacken.

Wer spielt wann wo? Die Running Order auf Wacken.com gibt Auskunft. Auch in der Wacken Open Air App findet ihr alle Informationen. Übrigens, das Open Air 2022 ist laut Internetseite bereits ausverkauft.

Für die, die nicht dabei sein können, ein kleiner Tipp: Die Telekom zeigt das größte Heavy-Metal-Festival der Welt bei MagentaTV oder als kostenlosen Livestream bei MagentaMusik.

Übrigens, erstmals in der traditionsschwangeren Geschichte des Festivals wird das Wacken Open Air im Jahr 2023 an gleich vier Tagen vom 02. bis 05. August stattfinden.
 
EURE HEIDI VOM LANDE

 
(Quellen: Wikipedia, Rosenheim Rocks, 5th Avenue)


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Artikel zum Thema WACKEN im Blog finden!
# Artikel über die Rockband 5th Avenue im Blog finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!


DER BEITRAG HAT MIR GEFALLEN! HEIDI VOM LANDE® – ZAHLE ICH

Der Artikel ist kostenfrei zugänglich – es gibt keine Paywall hier im Blog.
Das heißt aber nicht, dass Online-Journalismus nicht finanziert werden kann.
Daher gibt es die Möglichkeit zur freiwilligen Unterstützung und Wertschätzung.

DEN BLOG UNTERSTÜTZEN – GEHT GANZ EINFACH ÜBER PAYPAL

Auch ein kleiner Betrag hilft schon ungemein und bedeutet ganz viel.
Daher sind Betrag und Häufigkeit bei Paypal frei wählbar.

Ein riesiges Dankeschön sagt HEIDI VOM LANDE

♡ Ja, ich will

FacebookTwitterPinterest
Written by HEIDI VOM LANDE, Bloggerin