Filmdreh, Dreharbeiten, Musikvideo, Günter Landgrebe, Werbefilmer, An de Eck steiht ein Jung mit dem Trudelband, Filmdreh in Bergedorf, Nachrichten, Premiere, Wentorf, An de Eck steiht Jung mit’n Trudelband

Günter Landgrebe hat den Film zum erfolgreichen deutschsprachigen Lied vor genau zwei Jahren in Bergedorf gedreht.

Foto: Filmdreh-Kulisse der historischen Marktszene in Hamburg-Bergedorf bei der historischen Altstadt hinter der Kirche St. Petri und Pauli (G. Landgrebe).
 
Hallo liebe Leser,
„An de Eck steiht’n Jung mit’n Tüdelband“ oder auch „Trudelband“ ist ein plattdeutsches Lied, welches deutschlandweit Bekanntheit – vor allem durch die Volksschauspielerin Heidi Kabel – erlangte.

Der Filmemacher Günter Landgrebe aus Wentorf verfilmte im August 2020 gemeinsam mit Hamburger Originalen, von der Zitronenjette bis hin zum Hummel, diese historische Geschichte Hamburgs um 1900.

Nach zweijähriger Corona Zwangspause fand die Premiere endlich vor knapp einem Monat im Kulturzentrum Berne statt. Der Film wird nun an zwei Terminen im August in Wentorf gezeigt. Mehr dazu hier …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 
Filmdreh, Dreharbeiten, Musikvideo, Günter Landgrebe, Werbefilmer, An de Eck steiht ein Jung mit dem Trudelband, Filmdreh in Bergedorf, Nachrichten, An de Eck steiht Jung mit’n Trudelband
Szene hinter der Kirche St. Petri und Pauli in Bergedorf. Wasserträger Hummel wird von den Kindern verspottet. Sie rufen Hummel, Hummel und die Antwort lautet Mors, Mors (Foto: Andre Lenthe/Caroline Dobs).
 

Film „An de Eck steiht´n Jung mit´n Trudelband“.

Der Filmemacher Günter Landgrebe, der seit 1973 in Wentorf lebt, dreht normalerweise Werbe- und Imagefilme für die Industrie und Kommunen. Zwischendurch gerne auch mal einen Sketch oder einen kleinen Spielfilm.

Doch das plattdeutsche Hamburger Lied vom „Jung mit’n Trudelband (Tüttelband)“ war für ihn eine absolute Herzensangelegenheit.

Geschrieben wurde das plattdeutsches Couplet 1911 von den Gebrüdern Wolf und von der bekannten Plattdeutschschreiberin und Erzählerin Helga Eggers aus Reinbek um weitere 9 Strophen ergänzt.

Mit dem von ihm verfilmten Song gewährt der Wentorfer Filmemacher Landgrebe einen Rückblick in das historische Hamburg, als das Wasser noch von den Wasserträgern mit Eimern in die Haushalte getragen wurde. Die wenigen, zur damaligen Zeit existierenden, Holzwasserleitungen waren aus Kostengründen nur den reichen Kaufleuten vorbehalten.

Die Hamburger Originale, wie Hummel, Klein Erna oder die Zitronenjette, wurden wieder zum Leben erweckt.

Die Reeperbahn, den Hafen und den traditionellen Fischmarkt erlebt ihr in einer ganz anderen Zeit in dem Film.
 
 
Filmdreh, Dreharbeiten, Musikvideo, Günter Landgrebe, Werbefilmer, An de Eck steiht ein Jung mit dem Trudelband, Filmdreh in Bergedorf, Nachrichten, Premiere, Wentorf, An de Eck steiht Jung mit’n Trudelband
Selbst der in Bergedorf im Jahr 2013 nachgebaute Ewer, ein Segelschiff aus der historischen Zeit, mit dem frisches Obst und Gemüse aus Vierlanden nach Hamburg auf den Fischmarkt gebracht wurde, hat eine kleine Rolle erhalten (Foto: Landgrebe).
 
 
Viele Familienmitglieder und Freunde spielen in dem kleinen Musikvideo mit – natürlich in historischen Kostümen! Enkelsohn Elias Landgrebe wurde die Hauptrolle zugedacht.

30 Darsteller bildeten hinter der Kirche St. Petri und Pauli das Marktreiben wie vor 100 Jahren nach und boten für den Film in Originaltrachten die Waren an.
 
 
Filmdreh, Dreharbeiten, Musikvideo, Günter Landgrebe, Werbefilmer, An de Eck steiht ein Jung mit dem Trudelband, Filmdreh in Bergedorf, Nachrichten, Premiere, Wentorf, An de Eck steiht Jung mit’n Trudelband
 

Musikalischer Rückblick ins historische Hamburg.

Nach zweijähriger Corona Zwangspause hat die Premiere des Films „An de Eck steiht´n Jung mit’n Trudelband“ am 18. Juni im Kulturzentrum Berne mit 115 geladenen Gästen stattgefunden.

Am 18. und am 25. August finden jetzt die ersten öffentlichen Veranstaltungen statt – natürlich in Wentorf. Ab 19.00 Uhr startet an beiden Tagen in der Alten Schule in der Teichstraße 1 die Filmvorführung.

Die musikalische Bekleidung wird dabei von Dieter Wagner (Gesang) und Gaby Müller (Akkordeon) vorgenommen. Beide gehören dem bekannten Bergedorfer Shanty Chor „Die Fleetenkieker“ an.

Abgerundet wird das Programm mit weiteren Kurzfilmen.
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Bergedorf erleben!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 


DER BEITRAG HAT MIR GEFALLEN! HEIDI VOM LANDE® – ZAHLE ICH

Der Artikel ist kostenfrei zugänglich – es gibt keine Paywall hier im Blog.
Das heißt aber nicht, dass Online-Journalismus nicht finanziert werden kann.
Daher gibt es die Möglichkeit zur freiwilligen Unterstützung und Wertschätzung.

DEN BLOG UNTERSTÜTZEN – GEHT GANZ EINFACH ÜBER PAYPAL

Auch ein kleiner Betrag hilft schon ungemein und bedeutet ganz viel.
Daher sind Betrag und Häufigkeit bei Paypal frei wählbar.

Ein riesiges Dankeschön sagt HEIDI VOM LANDE

♡ Ja, ich will

FacebookTwitterPinterest
Written by HEIDI VOM LANDE, Bloggerin