Lola, Kulturzentrum, Kulturstätte, Veranstaltungen, Kurse, Theater, Kleinkunst, Ausstellung, Live-Musik, Konzert, Disco, Tanzen, Soziokultur, Hamburg, Bergedorf

Have a break, have a LOLA Kultur!

 
Hey Folks,
bereits seit 1992 gibt es das LOLA Kulturzentrum e.V. in der ehemaligen Polizeiwache im Stadtteil Lohbrügge, der zum Bezirk Bergedorf gehört. Abtanzen, Party machen, feiern bis spät in die Nacht und noch so einiges mehr geht in Hamburgs Südosten, denn das Angebot der LOLA ist vielfältig.

Neben dem umfangreichen Kursprogramm für Erwachsene und Kinder finden von Donnerstag bis Sonntag in dem großen LOLA-Saal zahlreiche Veranstaltungen wie Theater, Kleinkunst, Ausstellungen, Live-Musik oder Discos für unterschiedliche Altersgruppen statt. Mehr dazu hier …
 

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg


 

LOLA-Kultur und zwar nicht nur am Wochenende.

Das LOLA Kulturzentrum e.V. ist der bekannteste Kulturanbieter in unserer Region und der gemeinnützige, partei-politisch sowie konfessionell unabhängige Trägerverein für Soziokultur in Bergedorf. Die zahlreichen Besucher kommen aus dem Bezirk selbst, aus der Hamburger Innenstadt und den angrenzenden Gemeinden sowie dem Lüneburger Raum dorthin.

1991 wurde in Bergedorf im Zuge der Polizeireform die alte Revierwache in der Lohbrügger Landstraße 8 aufgelöst. Die Frage der Nachnutzung stand im Raum und politisch wurde der Bedarf nach Stadtteilkultur vor Ort artikuliert. Die im Ortskern gelegene leerstehende Polizeiwache bot sich daher idealerweise als Standort für das zukünftige LOLA Kulturzentrum an.

Heute ist der Veranstaltungssaal von rund 200m² teilbar und wird von der LOLA regelmäßig für das Kulturprogramm und die Kursangebote genutzt. Hier gibt es Musik-Konzerte, Theater, Comedy, Kabarett und Literatur-Veranstaltungen in netter Atmosphäre auf der Bühne. Auch verschiedene Parties wie „Old Folks Boogie“ (Ü30) oder „Beats United“ (LOLA Mixed-Party) finden im Wechsel an den Wochenenden statt. In der veranstaltungsfreien Zeit steht der Saal für externe Nutzungen zur Verfügung. Im Sommer ist außerdem der Biergarten geöffnet.
 
Lola, Kulturzentrum, 25 Jahre,Heidi vom Lande, Blog, Der Blog aus und für Bergedorf, Hamburg, Bergedorf erleben, regionale Tipps, Veranstaltungen, Kultur, Kunst, Musik, Mode, Restaurant, Gaststätten, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Info, Konzert, Literatur, Lesung, Bar, Kneipe, Tourismus, Shopping, Veranstaltungshighlight, Tourismus-Infos, Stadtteile, Sehenswürdigkeiten
Am 14.10.2017 feierte das Kulturzentrum LOLA 25-jähriges Bestehen in Bergedorf-Lohbrügge.
 
Im Vorderhaus befinden sich vier Gruppenräume, in denen je nach Größe 10 bis 40 Personen Platz finden, sowie ein Atelier und ein Sportraum für 12 Personen. Diese Räumlichkeiten stehen Vereinen, Stadtteilinitiativen, Selbsthilfegruppen usw. für einmalige und/oder regelmäßige Treffen zur Verfügung. Die Nutzung ist in der Regel kostenlos. Die Räume können zudem für Seminare, Workshops, Kurse u.ä. angemietet werden.

Im Sommer 2010 fiel der Startschuss für das größte Projekt, das die LOLA jemals begonnen hat: Das KIKU Kinderkulturhaus Lohbrügge gleich nebenan. Projektarbeit und kulturelle Bildung sind seit vielen Jahren die Schwerpunktbereiche des Vereins. Viele der Projekte entstehen in Kooperation mit anderen Einrichtungen, Initiativen sowie Künstlerinnen und Künstlern.
 
# Zur Homepage LOLA Kulturzentrum (klick)
# LOLA feierte groß 25-jähriges Jubiläum (klick)
# Handarbeitsmesse in der LOLA (klick)
# LOLA-Türsteherin HEIDI VOM LANDE packt aus!

 
Wie an dem vorstehenden Link zu erkennen ist, habe auch ich mich in meinen besten Zeiten in dem Kulturzentrum herumgetrieben. Mehr noch: Ich war eine von ihnen und kann mich damit schmücken, dort die einzige, angestellte, weibliche Türsteherin gewesen zu sein.
 
Wenn ich ein Fazit ziehen sollte, dann kann ich ganz klar sagen: Es lohnt sich, über die eigenen und regionalen Grenzen in Sachen Kultur hinaus zu gehen!
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare