Joggerin, junge Frau, Täter, Wald, Überfall, Sexualdelikt, Polizei, Bergedorf, Hamburg, Wentorf, Zeugenaufruf, Rothenhauschausee, Wald, Nachrichten

Eine junge Frau ist heute in Bergedorf von einem Unbekannten beim Joggen attackiert worden.

Beispielfoto: Pixabay
 
Hallo liebe Leser,
am heutigen Dienstag wurde um 8.00 Uhr in der Früh eine 24-jährige Joggerin auf einem Wanderweg im Waldstück nahe der Rothenhauschaussee zwischen Bergedorf und Wentorf angegriffen. Die Frau wehrte sich energisch und konnte sich zum Glück befreien.

Der Täter flüchtete unerkannt. Die Polizei Hamburg sucht nun ganz dringend Zeugen. Mehr dazu erfahrt ihr nachfolgend …  

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg

 
Joggerin, junge Frau, Täter, Wald, Überfall, Sexualdelikt, Polizei, Bergedorf, Hamburg, Wentorf, Zeugenaufruf, Rothenhauschausee, Wald, Nachrichten
Der Täter war dunkel gekleidet und etwa 1,70 bis 1,75m groß (Beispielfoto: Pixabay).
 

Joggerin im Wald von einem Mann attackiert.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Hamburg joggte die 24-Jährige in einem Waldstück zwischen Bergedorf und Wentorf, als sie plötzlich von dem Unbekannten angegangen wurde.

Die Frau stolperte zu Boden, wo der Täter sie erneut attackierte. Die Joggerin wehrte sich und konnte sich letztlich befreien und flüchten. Der Mann entkam unerkannt.

Nach Eingang des Notrufs leitete die Polizei sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, bei denen jedoch kein Tatverdächtiger mehr angetroffen werden konnte.

Die Motivation des Täters ist bislang unklar. Das LKA hat die Ermittlungen aufgenommen.
 

Ein Täter mit abstehenden Ohren.

Der Angreifer wird bislang wie folgt beschrieben:

– männlich
– etwa 30 bis 35 Jahre
– etwa 1,70m bis 1,75m
– westeuropäisches Erscheinungsbild
– Glatze
– Dreitagebart
– abstehende Ohren
– dunkel gekleidet

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht, werden gebeten, sich unter 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.
 

Zusammenhang mit einem anderen Fall?

Ein damals 11-jähriges Mädchen war im Juni 2020 an der Rothenhauschaussee auf dem Weg zum Schulbus und wurde später von einer Spaziergängerin „schlafend“ an einem etwa hundert Meter entfernten Waldrand in Bergedorf aufgefunden.

Dort muss das Mädchen von einem Unbekannten überfallen worden sein, der sie von hinten gepackt hatte. An mehr konnte sich die 11-Jährige nicht erinnern.
 
EURE HEIDI VOM LANDE
 
Quelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
 


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
# Artikel zum Thema Überfälle in Bergedorf finden!
# Artikel bequem im Newsstream bei Facebook finden!

 


DER BEITRAG HAT MIR GEFALLEN! HEIDI VOM LANDE® – ZAHLE ICH

Der Artikel ist kostenfrei zugänglich – es gibt keine Paywall hier im Blog.
Das heißt aber nicht, dass Online-Journalismus nicht finanziert werden kann.
Daher gibt es die Möglichkeit zur freiwilligen Unterstützung und Wertschätzung.

DEN BLOG UNTERSTÜTZEN – GEHT GANZ EINFACH ÜBER PAYPAL

Auch ein kleiner Betrag hilft schon ungemein und bedeutet ganz viel.
Daher sind Betrag und Häufigkeit bei Paypal frei wählbar.

Ein riesiges Dankeschön sagt HEIDI VOM LANDE

♡ Ja, ich will

FacebookTwitterPinterest
Written by HEIDI VOM LANDE, Bloggerin