Werner, Das Rennen, Comic, Brösel, Feldmann, Holgi, Holger Henze, Rötger Feldmann, Matze Knop, Werner-Rennen 2018, HEIDI VOM LANDE, Hamburg, Hartenholm

Kontrahenten Rötger „Brösel“ Feldmann und Holger „Holgi“ Henze vor der großen Revanche.

 


Moin Loide,
beim Hubschrauberflug über das 150 Hektar große Park- & Campinggelände in Hartenholm sah man Wohnwagen, Wohnmobile, Segelboote und Zelte an einer Linie aufgezogen — „wie die Perlen auf einer Kette“, sagt Projektleiter Basti Ohrtmann. 50.000 Menschen waren auf dem Festivalgelände — bei Sonnenschein und bester Laune.

Schon an der Ordnung der Wohnwagen auf den sechs ausgewiesenen Campingplätzen war klar: alles anders als vor 30 Jahren, als bei einem legendären Rennen von Comiczeichner Rötger „Brösel“ Feldmann und Kumpel Holgi Henze aus Kiel gegeneinander antraten und 200.000 Menschen zuschauten.

Red Porsche Killer (RPK) gegen 911er Porsche. Damals gewann der Porsche wegen eines Schaltfehlers von Brösel. Diesmal war alles bestens organisiert und es gab jede Menge Spaß mit Motorsportshows und dem Musikprogramm von über 90 Bands. Mehr dazu und wer das Rennen diesmal gewonnen hat, das erfahrt ihr hier …
 

HEIDI VOM LANDE, Blog, Bloggerin, Hamburg


 
Werner, Das Rennen, Comic, Brösel, Feldmann, Holgi, Holger Henze, Rötger Feldmann, Matze Knop, Werner-Rennen 2018, HEIDI VOM LANDE, Hamburg, Hartenholm
Brösel gegen Holgi beim Werner – Das Rennen 2018.
 

Wie war es für Brösel und Holgi vor dem Rennen?

„Wovor ich Muffe habe ist die Ampel am Start“, gestand Rötger Feldmann (68) bei der Pressekonferenz ein. „Wenn Du zu früh losfährst, hast Du verloren.“ Verlieren will er auf keinen Fall. Bei den Probefahrten mit seiner top in Schuss gebrachten viermotorigen Horex sei er jedes Mal besser geworden. „Im Moment lasse ich den Bölkstoff stehen, trinke heißes Wasser aus Bordesholm und ernähre mich gesund. Aber wenn wir gewonnen haben, löte ich mir die Rübe dicht.“

Holgi Henze (74) geht da viel gelassener dran. Comedian und Moderator des Festivals Matze Knop sagt mit der Stimme von Dieter Bohlen „das ist die Begegnung von Arschcool trifft auf Arsch-auf-Grundeis“. Er habe beide vor drei Monaten kennengelernt, als sie „quasi Löffelchen geschlafen haben“ und „heute versucht Brösel seinen Kumpel mental schlecht zu beeinflussen.“
 
Werner, Das Rennen, Comic, Brösel, Feldmann, Holgi, Holger Henze, Rötger Feldmann, Matze Knop, Werner-Rennen 2018, HEIDI VOM LANDE, Hamburg, Hartenholm
Der Singer und Songwriter Björn Paulsen bei der Autogrammstunde in Hartenholm.
 
Holgi lässt das scheinbar cool: „Ich denke, ich habe eine gute Chance, es zu schaffen.“ Sein Porsche sei voll auf Vordermann, 300 PS stark, im Leistungsbereich also optimal, nur die vier Rennreifen von Conti seien noch etwas zu neu. Wichtig ist Henze aber zu betonen: „Es geht hier um den Spaß für die Leute“ und überrascht mit einem fast liebevollen Angebot an seinem Kumpel Brösel: „Notfalls geh ich auf den Schmähturm und wenn er geht (zeigt auf Brösel), geh ich auch mit!“ Applaus.

Brösel kontert: „Ja, dann geh ich auch mit Dir hoch und mach oben ne Flasche Sekt auf!“. Kuschelkurs bei den Protagonisten? Man wird sehen, denn der sieben Meter hohe Schmähturm ist alles andere als kuschelig. „Es wird viel schlimmer als 1988“, verspricht Erbauer Fynn Kliemann vom Kliemannsland. Mit fieser, ekliger Katzenscheiße – Rezeptur wird nicht verraten – wird der Verlierer bestraft, so wie 1988. Nicht schön ist das jedenfalls und es wird auch nicht besser, wenn man da oben zu zweit steht.
 
Werner, Das Rennen, Comic, Brösel, Feldmann, Holgi, Holger Henze, Rötger Feldmann, Matze Knop, Werner-Rennen 2018, HEIDI VOM LANDE, Hamburg, Hartenholm, Stahlzeit, HEIDI VOM LANDE, Bloggerin
Von weit her angereist: Bands wie STAHLZEIT – die RAMMSTEIN-TRIBUTE-SHOW – bei Werner – Das Rennen 2018.
 

Die Superlative in Kürze.

An vier Tagen hatten bis zu 50.000 Besucher (35.000 Camper, 5.000 Anlieger, 3.500 Teilnehmer Motorsport, 1.500 Künstler und 5.000 Crew, Dienstleister, Partner, VIPs) die Wahl zwischen sechs Camps und kamen in den Live-Genuss von über 90 Bands auf vier Bühnen.

Das Festival wurde von Matze Knop präsentiert. Er ist einer der bekanntesten Imitatoren, Comedians und Moderatoren in Deutschland. Dazu gab es Motorsport vom Feinsten und ein beinhartes Rahmenprogramm für alle, die wissen wo die Wurst wächst. Vier Tage lang wurde Werner-like zelebriert was der Kult hergibt: Kür der schönsten Maschine ohne TÜV, Mofaweitwurf, Flachköpper-Contest, ein LKW-Sprung mit dem Flens-Truck und vieles mehr.

Ein Garant für legendäre Festival-Erlebnisse ist der Veranstalter ICS, dessen „Wacken Open Air“ als eines der größten Heavy-Metal-Festivals der Welt nur rund eine Stunde von Hartenholm entfernt stattfindet. Und es ist alles gut organisiert. Die Anfahrt klappte bei uns prima. Wir kamen in eine beinharte Polizei-Großkontrolle, die Leute mit Drogen und Alkohol am Steuer schon vorab herausfischte. Auch auf dem Gelände selbst war alles schnell und übersichtlich zu finden.
 
Werner, Das Rennen, Comic, Brösel, Feldmann, Holgi, Holger Henze, Rötger Feldmann, Matze Knop, Werner-Rennen 2018, HEIDI VOM LANDE, Hamburg, Hartenholm
Hier war was los! Goile Paady bei Brösel und Holgi.
 
Und wenn eine Anfahrt etwas langsamer verlief, dann läge es auch an all den vielen Verkehrsschildern, die als Souvenir schon am ersten Veranstaltungstag abhanden gekommen sind. „Wir hätten da nicht das Logo vom Werner-Rennen drauf drucken sollen“, gibt Veranstalter Hübner mit einem Grinsen zu.

Die Besucher des Werner Rennen 2018 hatten die Qual der Wahl: Breite Masse Camp, Gas-Wasser-Scheiße-Camp, Schüssel-Camp, Biotop, Holgi-Fan-Camp und so schön wie in der eigenen Wohnstube auf dem Nobelacker.
 
Werner, Das Rennen, Comic, Brösel, Feldmann, Holgi, Holger Henze, Rötger Feldmann, Matze Knop, Werner-Rennen 2018, HEIDI VOM LANDE, Hamburg, Hartenholm
Stars wie Otto und die Friesenjungs oder Fury and the Slaughterhouse brachten auf dem „Kesseldrom“ die Fans zum Rocken.
 
# Mehr Berichte zum Werner – Das Rennen 2018 im Blog (klick)
 

Und wie ist das Werner-Rennen in 2018 ausgegangen?

Brösel startete beinhart und perfekt aus dem Start heraus und hat einfach mal alles richtig gemacht. Holgi hatte mit seinem Porsche keine Chance und wurde eiskalt abgeledert. Ypeeh!

Eine dritte Revanche wäre durchaus denkbar, verrät Holgi gleich nach seiner Niederlage, Petra gratuliert ihrem Brösel zu dem guten Rennen und die Zuschauer sind glücklich!
 
Eure HEIDI VOM LANDE
 
Werner, Das Rennen, Comic, Brösel, Feldmann, Holgi, Holger Henze, Rötger Feldmann, Matze Knop, Werner-Rennen 2018, HEIDI VOM LANDE, Hamburg, Hartenholm
 

Haut in die Tasten und hinterlasst Feedback!

Kommentare